Mit dem Wohnmobil an den Bodensee: Idylle pur am Dreiländereck

Wer sich schon einmal näher mit der Region Bodensee beschäftigt hat wird schnell festgestellt haben, dass es sich dabei um durchaus mehr als nur einen einzigen schönen See handelt. Umrundet von Deutschland, Österreich, der Schweiz und sogar Lichtenstein, bietet die Vielfalt der gesamten Region unendlich viele attraktive Möglichkeiten, besonders für einen Campingurlaub mit dem Wohnmobil. Bergpanorama, sauberes Wasser, historische Städte und ein Freizeitangebot, welches kaum zu toppen ist – nicht umsonst ist der drittgrößte Binnensee Europas ein so beliebtes Reiseziel.
Wir haben uns für Dich das große Angebot rund um die Region genauer angeschaut und unsere Lieblingsorte hier zusammengefasst. Denn Stellplätze für Wohnmobile am Bodensee gibt es reichlich – doch welche Ecke eignet sich für Deine Urlaubspläne am besten?

Obersee: Der große Besuchermagnet

Als Obersee wird der größte Teil des Sees bezeichnet und erstreckt sich über 63 km zwischen Bregenz und Bodman-Ludwigshafen. Was die Gegend rund um den See so attraktiv macht? Malerische Städte, kulturelles Angebot, historische Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten an Land und auf dem Wasser! Viele Urlauber schwören auf das magische Flair am Obersee und lassen dort immer wieder die Seele baumeln. Besonders beliebt und ein absolutes Muss ist ein Besuch der einzigartigen Stadt Friedrichshafen. Die „Zeppelinstadt“ lockt mit einem Rundum-Angebot. So befindet sich dort das Zeppelin-Museum und bietet die weltweit größte Sammlung zur Geschichte der Luftschifffahrt. Wieso also nicht mal von oben einen Blick auf die schöne Natur werfen und mit einer Zeppelinfahrt ein ganz besonders hohes und unvergessliches Erlebnis genießen?
Wohnmobil mieten Bodensee

Die Schlosskirche dient als Wahrzeichen der Stadt und historische Architektur begeistert viele Besucher. Zusätzlich kommen alle Wassersport- und Naturliebhaber hier auf ihre Kosten: Von Wasserski, Segeltouren oder Kanufahrten, über Radtouren oder Wanderungen durch Natur pur – hier sollte jeder fündig werden. Wenn Du ein Wohnmobil mieten möchtest oder mit Deinem eigenen Reisebegleiter unterwegs bist, bieten sich einige Stellplätze für Wohnmobile am Bodensee bzw. Obersee direkt am Wasser an. Dazu zählen der Campingplatz Fischbach in Friedrichshafen und der CAT Rotach Campingplatz.

Überlinger See und Linzgau: Malerische Landschaften und angenehmes Klima

Der Überlinger See ist der nordwestliche Teil des Bodensees und wird auch aufgrund der geografischen Form als dessen „Finger“ bezeichnet. Er befindet sich im Süden Baden-Württembergs und wird durch die Fährverbindung von Meersburg nach Konstanz abgegrenzt. Das Gebiet punktet besonders durch paradiesische Landschaften, viel Ruhe und idyllische Orte zum Entspannen. Wer wirklich weg vom Trubel möchte, wird sich dort wohlfühlen. Angrenzend an den See befindet sich die berühmte Blumeninsel Mainau, wo egal zu welcher Jahreszeit eine Blumenpracht das Herz eines jeden Naturliebhabers höher schlagen lässt.
Camping Bodensee
Bis heute wird die Insel von der gräflichen Familie Bernadotte bewohnt. Außerdem ist die Region geprägt durch Obst- und Weinanbau, was sich auch kulinarisch bemerkbar macht. Größere Städte im Linzgau sind unter anderem Überlingen, Pfullendorf und Markdorf, doch auch die Gemeinden Meersburg und Konstanz ziehen Besucher an. Grüne Umgebung soweit das Auge reicht, romantische Schlösser und kulinarische Zwischenstopps mit Seeblick – Urlaub pur also. Auch hier stellt sich die Frage: Wohin mit dem Zuhause auf vier Rädern?
Hier findest Du eine gute Übersicht, über die Campingplätze um den Überlinger See und die Region. Unser Tipp: Ab auf’s Fahrrad! Großartige Radwege und leckere Zwischenstopps laden hier zu ausgiebigen Touren ein.

Vorarlberg und Bregenz: „Das kleine Meer“ in Österreich

Wir begeben uns auf einen Szenenwechsel auf die andere Seite des Bodensees ans österreichische Ufer: Vorarlberg mit der Landeshauptstadt Bregenz lockt ebenfalls mit wunderschöner Natur, die sich allerdings von den vorherigen Reisezielen unterscheidet: Hier wird einem ein Bergpanorama vom feinsten geboten und Wintersportler und Kletterer fühlen sich quasi magisch angezogen von der Region. Doch auch Mountainbiker und Wassersportler kommen auf ihre Kosten, sowieso Kulturhungrige und Städteliebhaber.

Bregenzer Festspiele (c) Karl Forster

Bregenz, auch als „Festspielstadt“ der Region bekannt, ist Schauplatz der berühmten Seebühne, wo alljährlich die beliebten Bregenzer Festspiele stattfinden. Es handelt sich um die größte Seebühne der Welt, die als kultureller Leuchtturm der Region 2008 bereits Kulisse im James Bond Streifen “Ein Quantum Trost” war. Ebenfalls ein absolutes Muss ist eine Fahrt mit der Pfänderbahn. Die Seilbahn ermöglicht einen unvergesslichen Blick über die Stadt, den See und 240 Alpengipfel.
Bregenz ist ein Ort mit einem ganz besonderen Flair, besonders im Herbst. Die Symbiose von Berg und Wasser ermöglicht nicht nur ein ausgesprochen attraktives Freizeitangebot, sondern verleiht der Stadt einen Charme, der zu spüren ist. Klare Luft, milde Temperaturen und entspannender Weitblick am Wasser – Wer mit dem Wohnmobil den Bodensee erkunden möchte, sollte sich diesen Ort nicht entgehen lassen.

Wohnmobil Bodensee

Stellplätze für Wohnmobile oder Campingbusse in der Region sind natürlich am See besonders attraktiv. Seecamping in Bregenz bietet Stellplätze in Wassernähe an und auf dem Campingplatz der Familie Weiss lädt ein dazugehöriger Bauernhof und eine Schnapsbrennerei auf einen Besuch ein.

In den Osten der Schweiz

Am südlichen Ufer des Bodensees ist die Ostschweiz zu finden und gehört mit der idyllischen Urlaubsregion um St. Gallen herum definitiv zu einem sehr beliebten Reiseziel. Zusätzlich zählen die Orte Thurgau, Schaffhausen, Appenzellerland, Rheintal-Werdenberg und Toggenburg sowie das Heidiland mit zu der Kategorie „ideal für einen Urlaub mit dem Wohnmobil am Bodensee“. Was die Ostschweiz so zu bieten hat? Stellplätze für Wohnmobile und Campingbusse direkt am Wasser, ein gelassenes Frühstück mit Seeblick, Natur pur und wie überall am Bodensee: Aktivitäten an Land und an Wasser!


Entscheidet man sich für einen Urlaub am Bodensee mit dem eigenen Reisebegleiter auf vier Rädern oder möchte ein Wohnmobil mieten, bietet sich die Ostschweiz als Zwischenstopp an und St. Gallen gehört definitiv auf die To-Do-Liste. Die Stadt zählt seit 1983 zum UNESCO-Weltkulturerbe und zieht mit der bekannten barocken Kathedrale und der Stiftsbibliothek jedes Jahr etliche Besucher an. Zusätzlich erweitert wird das Kulturangebot durch Museen, Theater und regelmäßige Festivals, die auch für einen Tagesbesuch ein attraktives Programm bieten.

So ist es nicht entscheidend, wie lange Du Dich in der Region aufhältst, sondern wie Du Deine Zeit dort verbringen möchtest. Die gesamten Regionen rund um den Bodensee bieten sich für eine Rundreise optimal an und es ist wirklich nicht schwierig, mit dem Wohnmobil am Bodensee immer wieder kleine Stopps einzulegen. Allerdings empfehlen wir, sich vorher Gedanken darüber zu machen, ob Du lieber in absoluter Ruhe und Natur direkt am Wasser die Seele baumeln lassen möchtest, oder ein Kultur- und Sportprogramm „all day long“ eher Dein Ding ist. Der Bodensee bietet die Möglichkeit, beides wunderbar zu kombinieren und die Mitnahme von Fahrrädern oder Sportausrüstung in deinem Wohnmobil kann auf jeden Fall nicht schaden, da diese dort wo immer Du gerade bist zum Einsatz kommen können.

Wohnmobil mieten

Wenn Du Dir über die Stellplätze für dein Wohnmobil am Bodensee unsicher bist oder dein gewünschter Campingplatz vielleicht schon voll ist, findet man z.B. über Pincamp alle Stellplätze an einem Ort und kann darüber ganz entspannt eine Reiseroute planen. Du hast noch kein eigenes Wohnmobil, träumst aber von einer Campingtour an den Bodensee oder an ein anderes geliebtes Ziel in Europa? Dann schau doch mal auf Yescapa vorbei. Dort findest Du eine riesen Auswahl von Fahrzeugen von Privatpersonen und kannst dein gewünschtes Wohnmobil privat mieten oder mit einem kleinen Campingbus in den Urlaub starten.