Die Schönsten Routen durch die Pyrenäen

AdobeStock_429642958

Die Pyrenäen, ein majestätisches Gebirge, das sich über eine Länge von etwa 430 Kilometern zwischen Spanien und Frankreich erstreckt, lockt jedes Jahr zahlreiche Reisende an. Mit ihrer atemberaubenden Landschaft, den charmanten Dörfern und den vielfältigen Outdoor-Aktivitäten bietet diese Region unvergessliche Erlebnisse für Naturliebhaber, Abenteurer und auch Hundebesitzer. In diesem Blogartikel präsentieren wir dir die schönsten Routen durch die Pyrenäen und geben dir wertvolle Tipps, wie du diese beeindruckende Region am besten erkunden kannst, sei es mit dem Wohnmobil oder Camper und natürlich auch mit deinem vierbeinigen Begleiter.

Generelle Tipps zum Bereisen der Pyrenäen:

Bevor du dich auf den Weg machst, hier einige generelle Tipps, die dir bei der Planung und Durchführung deiner Reise durch die Pyrenäen helfen.

Reisezeit

Die beste Zeit, um die Pyrenäen zu besuchen, ist von Frühling bis Herbst. Die Temperaturen sind angenehm, und die Natur erstrahlt in ihrer vollen Pracht. Dennoch solltest du dich auf wechselhaftes Wetter vorbereiten, da das Gebirge für seine schnellen Wetterumschwünge bekannt ist. Auch im Winter sind die Pyrenäen ein tolles Reiseziel, allerdings gilt es, sich über die vorherrschenden Wetterbedingungen zu informieren und seine Ausrüstung entsprechend anzupassen. Auch könnten einige Wanderungen im Winter nicht zugänglich oder für Anfänger ungeeignet sein.

Blick auf grüne Wiese und Pyrenäen

Vorbereitung

Stelle sicher, dass du vor deiner Reise alle notwendigen Vorbereitungen triffst. Überprüfe die Fahrzeugpapiere und achte darauf, dass dein Wohnmobil oder Camper in einem guten Zustand ist. Packe auch entsprechend für deinen Hund und vergiss nicht, alle wichtigen Utensilien wie Futter, Wasser, Leine, Halsband und Impfpass mitzunehmen.

Routenplanung

Plane deine Route im Voraus, um die schönsten Orte und Sehenswürdigkeiten der Pyrenäen zu entdecken. Beachte dabei auch die Bedürfnisse deines Hundes und wähle Routen aus, die hundefreundlich sind. Achte auf Wanderwege, die für Hunde zugänglich sind, und überprüfe die Regeln und Vorschriften der Nationalparks und Naturschutzgebiete.

Tipps zum Bereisen der Pyrenäen mit dem Wohnmobil oder Camper

Wenn du die Pyrenäen mit einem Wohnmobil oder Camper erkunden möchtest, gibt es einige wichtige Tipps zu beachten:

Campingplätze & Wildcamping

Es gibt zahlreiche Campingplätze entlang der Pyrenäen, die eine gute Ausgangsbasis für deine Erkundungstouren bieten. Achte darauf, einen Campingplatz zu wählen, der gut gelegen ist und über die notwendigen Einrichtungen wie Stromanschlüsse, sanitäre Anlagen und möglicherweise WLAN verfügt.

Die Liste empfehlenswerter Campingplätze in den Pyrenäen ist lang. Hier ist unsere Top 3:

- Camping Gavín

- Camping Pradelongue

- Camping Pyrenées Nature

Ist Wildcamping in den Pyrenäen erlaubt?

In einigen Gebieten der Pyrenäen ist Wildcamping erlaubt, in vielen jedoch verboten. Informiere dich in jedem Fall vorab über die spezifischen Regeln und Vorschriften der Regionen, in denen du campen möchtest. Gute Ansprechpartner dafür sind die Touristenbüros in der jeweiligen Region.

Unsere Mietwohnmobile und Camper in den Pyrenäen

Campingbus

Ousse

4 Reisende

5,0 (11) Best Owner

Ab
60 €

Straße vor den Pyrenäen

Verschiedene Routen durch die Pyrenäen

1. Route des Cirques

Die Route des Cirques führt dich zu den faszinierenden Naturschauspielen der Pyrenäen. Starte in Toulouse, Frankreich, und mache dich auf den Weg zum Nationalpark Pyrenäen, wo du die berühmten Cirques de Gavarnie und de Troumouse erkunden kannst. Der Cirque de Gavarnie ist einer der beeindruckendsten Kessel Europas mit seiner imposanten 423 Meter hohen Wasserfallkaskade. Du kannst entlang des Wanderwegs zum Fuß des Wasserfalls wandern und die majestätische Szenerie bewundern. Der Cirque de Troumouse ist der größte Kessel der Pyrenäen und bietet eine atemberaubende Aussicht auf die umliegenden Gipfel. Hier kannst du eine Wanderung durch alpine Wiesen und vorbei an kristallklaren Bergseen unternehmen.

Ein empfehlenswerter Campingplatz entlang dieser Route ist Camping le Vieux Berger, der eine ideale Lage in der Nähe des Cirque de Gavarnie bietet.

2. Route des Katharer

Ausblick auf Carcassonne
Carcassonne

Die Route des Katharer führt dich auf den Spuren der Geschichte durch die Pyrenäen. Beginne in Carcassonne, Frankreich, und folge den beeindruckenden Burgen und Festungen, die von den Katharern im 12. und 13. Jahrhundert errichtet wurden. Das Château de Montségur, eine der bekanntesten Katharerburgen, thront auf einem steilen Felsen und bietet einen spektakulären Ausblick auf die umliegende Landschaft. Du kannst eine geführte Tour durch das Schloss machen und mehr über die tragische Geschichte der Katharer erfahren. Das Château de Quéribus ist eine weitere beeindruckende Festung, die hoch auf einem Hügel thront. Von hier aus hast du einen atemberaubenden Blick auf die Pyrenäen und das Umland.

Campingplätze entlang dieser Route sind Camping de Montségur, der sich in der Nähe des Château de Montségur befindet und einen schönen Blick auf das Schloss bietet, und Camping Le Moulin du Pont d'Alies, ein idyllischer Campingplatz am Flussufer mit malerischer Umgebung.

Lac d'Oô in den Pyrenäen
Der Lac d'Oô

3. Route der Seen

Die Route der Seen bietet eine landschaftlich reizvolle Fahrt zu einigen der schönsten Seen der Pyrenäen. Starte in Bagnères-de-Luchon, Frankreich, und besuche den Lac de Gaube, einen malerischen Gebirgssee mit klarem, türkisfarbenem Wasser. Du kannst eine Bootsfahrt auf dem See machen, um die umliegenden Berge zu bewundern oder eine Wanderung entlang der Uferpromenade unternehmen. Weiter geht es zum Lac d'Estaens, einem abgelegenen und unberührten Bergsee. Hier kannst du inmitten der Natur entspannen und die Ruhe der Umgebung genießen. Ein weiterer Höhepunkt entlang dieser Route ist der Lac d'Oô, ein wunderschöner Stausee umgeben von bewaldeten Hängen. Hier kannst du eine Wanderung zum spektakulären Wasserfall Cascade d'Oô unternehmen.


Mit diesen beeindruckenden Routen und den vielfältigen Aktivitäten entlang der Pyrenäen wirst du zweifellos ein unvergessliches Abenteuer erleben. Egal, ob du die majestätischen Cirques erkundest, auf den Spuren der Geschichte wandelst oder die malerischen Seen bewunderst - die Pyrenäen werden dich mit ihrer Schönheit und Vielfalt begeistern. Also schnapp dir dein Wohnmobil, packe deine Wanderschuhe und genieße eine unvergessliche Reise durch dieses faszinierende Gebirge zusammen mit deinem treuen vierbeinigen Begleiter. Du besitzt kein eigenes Wohnmobil? Dann schau gerne bei Yescapa vorbei, wo du einen Camper oder ein Wohnmobil mieten kannst, entweder direkt vor deiner Haustür oder in ganz Europa.

Felicia H

Felicia H

Weitere Infos

colin horn ktzisughzoq unsplash 1140x400
Außergewöhnliche Routen

North Coast 500 Route in 5 Tagen mit dem Wohnmobil

Die North Coast 500 ist zweifelsohne eine der bekanntesten Routen in Schottland und gilt als eine der schönsten Küstenrouten weltweit! Auf dieser 500 Meilen langen Strecke wartet auf dich die Schönheit der schottischen North Highlands mit traumhaften Stränden und der beeindruckenden Küstenlinie des Landes.

adobestock 428797964

Romantische Straße in Deutschland: Streckenverlauf und schönste Orte

Die Romantischen Straße von Würzburg nach Füssen ist die optimale Reiseroute, wenn du die romantische Seite des deutschen Südens erkunden möchtest. Wir zeigen dir die schönsten Orte, Campingplätze und Radwege auf der Route.

alex vasey 3lxrm5yvkci unsplash
Europa

Mit dem Wohnmobil durch Belgien

In dem Königreich Belgien sind Wohnmobil-Urlauber schon lange keine Seltenheit mehr. Damit Du in Deinem Urlaub in Belgien nicht die schönsten Orte verpasst, haben wir hier einen Artikel der Dir alle Highlights vorstellt. Ob Strand, Kultur oder Natur ist dabei natürlich ganz Dir überlassen.