Wohnmobiltouren entlang der Burgenstraße

julien-riedel-kHklwdauyHI-unsplash

Du hast Lust auf eine Reise mit dem Wohnmobil und möchtest gerne in Deutschland bleiben? Wieso auch immer so weit wegfahren in andere europäische Länder, wenn Deutschland wunderbare Ecken und ideale Routen für Wohnmobile bieten kann? Die Burgenstraße von Mannheim nach Bayreuth zählt zu den ältesten Ferienstraßen Deutschlands und lockt ihre Besucher mit über 70 Burgen, 30 Städten und fast 800 Kilometern Geschichte und Moderne. Damit du bei der Zeitreise ins Mittelalter nicht auf dich allein gestellt bist, haben wir dir einige Infos und Tipps rundum die Route entlang der Burgenstraße zusammengefasst. Um die Burgenstraße in einem Rutsch zu erkunden, ist sie vielen Besuchern zu lang, weshalb sie gerne in verschiedene Etappen unterteilt wird. Wir haben sie in fünf Routen unterteilt und einige Stell- und Campingplätze als Vorschlag beigefügt.

Route 1: 16 Burgen, 156 Kilometern von Mannheim nach Bad Rappenau

Schloss Mannheim auf der Burgenstraße

Auf der atemberaubenden Strecke von Mannheim nach Bad Rappenau entlang der berühmten Burgenstraße wirst du mit einer Vielzahl faszinierender Sehenswürdigkeiten belohnt. Dein erster Halt ist das beeindruckende Barockschloss in Mannheim, eines der größten Schlösser Europas. Schon hier wirst du von der Pracht vergangener Zeiten überwältigt sein. Nur wenige Kilometer entfernt erwarten dich Schloss Schwetzingen und sein zauberhafter Schlossgarten, ein Ort der Ruhe und Schönheit. Doch das ist erst der Anfang, denn als nächstes steht Heidelberg auf dem Programm, mit seinem weltberühmten Schloss, das seit Jahrhunderten Besucher aus aller Welt in seinen Bann zieht. Die romantische Kulisse hoch über der Stadt am Neckar versetzt dich in eine andere Zeit. Entdecke die reiche Geschichte und den einzigartigen Charme dieser Universitätsstadt. Während du die Burgenstraße entlangfährst, wirst du von majestätischen Ritterburgen beeindruckt sein, die hoch über dem Tal thronen und das Bild der Region prägen. Besuche Burg Hornberg, die 45 Jahre lang Wohnsitz des legendären "Ritters mit der eisernen Hand", Götz von Berlichingen, war. Auch Burg Guttenberg, im Besitz der Freiherren von Gemmingen, wird dich mit ihrer einzigartigen Mischung aus Burgenromantik, traumhaften Ausblicken und herzlicher Gastfreundschaft begeistern. Während du weiterfährst, säumen immer mehr malerische Weinberge deinen Weg. Genieße die malerische Landschaft und das Flair der Weinregion entlang des Neckartals. In Gundelsheim erhebt sich das imposante Deutschordensschloss Horneck majestätisch über die Stadt, eine absolute Sehenswürdigkeit. Die Reise führt dich dann durch den idyllischen Kraichgau nach Sinsheim, wo dich die beeindruckende Burg Steinsberg mit ihrem atemberaubenden Panoramablick über die Region begeistern wird. Tauche ein in die Geschichte und Kultur dieser Region und lasse dich von den historischen Gemäuern verzaubern.

Wohnmobiltour zu Burg Steinsfeld auf Burgenstraße

Deine erlebnisreiche Tour endet schließlich in der Kurstadt Bad Rappenau, die mit ihrem Kurpark und dem imposanten Wasserschloss einen entspannenden Abschluss bietet. Hier kannst du in den weitläufigen Parks flanieren und die Eindrücke Deiner Reise Revue passieren lassen. Eine perfekte Gelegenheit, um die Seele baumeln zu lassen und neue Energie zu tanken, während dein treues Wohnmobil auf dem Stellplatz wartet.

Campingplatz-Tipp auf dieser Route: Campingpark Eberbach
Dieser Campingplatz bietet 70 Stellplätze und liegt idyllisch am Freibad „In der Au“ und direkt am Radweg der Burgenstraße, von wo aus du wunderbare Ausflüge starten kannst.

Route 2: 6 Burgen und Schlösser, 75 Kilometer von Bad Wimpfen bis Schwäbisch Hall

Schwäbisch Hall auf der Burgenstraße besuchen

Auf der Strecke von Bad Wimpfen bis Schwäbisch Hall entlang der Burgenstraße erwarten Dich zahlreiche faszinierende Sehenswürdigkeiten. Dein Abenteuer beginnt in Bad Wimpfen, einer charmanten mittelalterlichen Stadt mit einer beeindruckenden Kaiserpfalz. Schlendere durch die engen Gassen, bestaune die gut erhaltenen Fachwerkhäuser und lasse dich von der historischen Atmosphäre verzaubern. Als nächstes führt dich die Route zu einer der bedeutendsten Burgen Deutschlands - der majestätischen Burg Guttenberg. Die imposante Anlage thront stolz über dem Neckartal und bietet einen atemberaubenden Panoramablick. Tauche ein in die fesselnde Geschichte des "Ritters mit der eisernen Hand" Götz von Berlichingen, der hier einst residierte. Weiter entlang der Burgenstraße gelangst du nach Neckarsulm, wo das Deutsche Zweirad- und NSU-Museum auf Dich wartet. Hier kannst Du eine beeindruckende Sammlung historischer Motorräder und Fahrräder bewundern, die die faszinierende Entwicklung dieser Fortbewegungsmittel zeigt. Nächster Halt ist Bad Friedrichshall, das mit dem Salzbergwerk "Kilianstollen" aufwarten kann. Entdecke die faszinierende Welt unter Tage und erfahre mehr über die Bedeutung des Salzabbaus für die Region. Die Reise führt Dich weiter nach Kochersteinsfeld, wo das Schloss Stetten zu einer Besichtigung einlädt. Die reizvolle Anlage beeindruckt mit ihrer Architektur und dem malerischen Schlossgarten, der zum Verweilen einlädt. Eines der Höhepunkte auf dem Weg nach Schwäbisch Hall ist zweifelsohne das Wasserschloss in Gaggstatt. Die romantische Atmosphäre und die umgebende Natur machen es zu einem perfekten Ort für einen entspannten Spaziergang. Schließlich erreichst Du Schwäbisch Hall, eine Stadt mit einer reichen Geschichte und beeindruckender Architektur. Erkunde die liebevoll restaurierte Altstadt, besuche das Hällisch-Fränkische Museum und bestaune das imposante Stadtbild mit seinen prächtigen Fachwerkhäusern.

Campingplatz Tipp auf dieser Route: Öhringen Campingpark HEICamp
Dieser Campingplatz trägt den Titel „Promobil Stellplatz des Jahres 2022“ und bietet 50 Stellplätze in der Natur. Attraktives Extra: Das Restaurant mit Biergarten „Wunderbar Wandelbar“ lädt ein zum abendlichen Ausklang des Tages.

Route 3: 10 Burgen und Schlösser, 156 Kilometer von der Kirchberg an der Jagst nach Cadolzburg

Die Burgenstraße - Burg Nürnberg mit dem Camper besuchen

Dein Abenteuer beginnt in Kirchberg an der Jagst, wo Du die Gelegenheit hast, das Schloss Kirchberg zu erkunden. Das imposante Renaissance-Schloss ist von einer idyllischen Parkanlage umgeben und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Jagst und die umliegende Landschaft. Weiter entlang der Burgenstraße erreichst du das mittelalterliche Rothenburg ob der Tauber, das wie aus einem Märchen entsprungen scheint. Hier erwartet dich die majestätische Burggartenanlage und das Rothenburger Schloss, die beide eine faszinierende Geschichte zu erzählen haben. Deine Reise führt dich anschließend zur beeindruckenden Burg Colmberg, die hoch auf einem Hügel thront und einen herrlichen Blick über die umliegende Region bietet. Die gut erhaltene Burganlage ist ein wahres Highlight und versetzt dich zurück in die Zeit der Ritter und Könige. Weiter geht es in die historische Stadt Nürnberg, die mit ihrer beeindruckenden Kaiserburg aufwartet. Die Nürnberger Burg ist eines der bedeutendsten Wahrzeichen der Stadt und ein Symbol für die deutsche Geschichte. Von den Türmen der Burg hast du eine fantastische Aussicht über Nürnberg und die umliegende Landschaft. Deine Entdeckungsreise entlang der Burgenstraße führt dich nun weiter nach Cadolzburg, wo das imposante Cadolzburg Schloss auf dich wartet. Die beeindruckende Burganlage thront hoch über dem Ort und begeistert mit ihren prächtigen Räumlichkeiten, historischen Ausstellungen und einem faszinierenden Panoramablick.

Campingplatz-Tipp auf dieser Route: Roth Wallesau – Camping Waldsee
Dieser Campingplatz liegt unmittelbar Mitten im Fränkischen Seenland, zwischen Brombachsee und Rothsee und ist doch ganz in der Nähe der Stadt Nürnberg. Der Campingplatz ist besonders bei Familien mit Kindern beliebt und bietet jede Menge Freizeitaktivitäten.

Route 4: 15 Burgen und Schlösser, 169 Kilometer von Nürnberg nach Bamberg

Die Nürnberger Kaiserburg auf der Burgenstraße

In Nürnberg startest du Deine Tour mit einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands: Der imposante Nürnberger Kaiserburg. Die gut erhaltene Burganlage aus dem Mittelalter bietet nicht nur einen herrlichen Blick über die Stadt, sondern auch spannende Geschichten aus der Zeit der römisch-deutschen Kaiser. Weiter entlang der Burgenstraße kommst du nach Erlangen, wo das Markgrafenschloss Erlangen auf dich wartet. Das barocke Schloss mit seinen weitläufigen Gärten ist ein perfektes Beispiel für fränkische Architektur und ein beliebter Ort für Veranstaltungen und kulturelle Veranstaltungen. Deine Reise führt dich dann nach Forchheim, wo die Kaiserpfalz Forchheim auf dich wartet. Die ehemalige Pfalz der deutschen Könige ist heute ein beeindruckendes Zeugnis der mittelalterlichen Baukunst und beherbergt ein Museum, das dir die Geschichte der Region näherbringt. Als nächstes erreichst Du das malerische Bamberg, das gleich mehrere Schätze für Dich bereithält. Die Altenburg, hoch über der Stadt gelegen, bietet nicht nur eine majestätische Aussicht auf Bamberg, sondern beherbergt auch das "Deutsche Hirtenmuseum". Zudem ist die Altenburg für ihre romantische Kapelle und malerischen Spazierwege bekannt. Ein weiteres Highlight in Bamberg ist das Neue Residenzschloss. Dieses beeindruckende Barockschloss verbindet geschickt verschiedene Baustile und beherbergt heute das Staatsarchiv und das Museum der Stadt Bamberg. Der Rosengarten der Neuen Residenz ist ein besonders romantischer Ort mit einer beeindruckenden Sammlung von Rosen. Auf deiner Reise entlang der Burgenstraße von Nürnberg bis Bamberg wirst du auch auf zahlreiche weitere kleine Burgen und Schlösser stoßen, die das Bild der fränkischen Landschaft prägen und dich in vergangene Epochen eintauchen lassen. Jede dieser Sehenswürdigkeiten erzählt ihre eigenen Geschichten und hinterlässt bleibende Erinnerungen an eine abwechslungsreiche und kulturell reiche Region Deutschlands.

Die schönste Stadt Bamberg auf der Burgenstraße

Campingplatz-Tipp auf dieser Route: KNAUS Campingpark Nürnberg
Dieser Campingplatz bietet mit 4 Sternen eine sorglose Übernachtung in Nürnberg an und punktet besonders mit der vielfältigen Ausstattung. Ob Kinderspielplatz, Tischtennis, Familienbad und Kiosk mit Biergarten – hier ist für alle etwas dabei.

Route 5: 13 Burgen und Schlösser auf 138 Kilometer von Ebern bis Bayreuth

Diese Route beginnt in Ebern, wo du die erste Burg, die Eberner Burg, bewundern kannst. Ihre Ursprünge reichen bis ins 13. Jahrhundert zurück und sie thront majestätisch über der Stadt. Weiter geht es nach Coburg, wo Schloss Ehrenburg ein absolutes Highlight ist. Das Renaissance-Schloss beeindruckt mit seiner prächtigen Fassade und beherbergt eine beeindruckende Kunstsammlung. Deine Reise führt dich dann weiter nach Lichtenfels, wo die Lichtenfelser Burg aus dem 12. Jahrhundert eine faszinierende Geschichte zu erzählen hat. Genieße den Ausblick von der Burg und lerne mehr über die Vergangenheit dieser Region. Als nächstes erwartet dich die Altenburg bei Bad Staffelstein, ein gut erhaltener Burgkomplex mit einem imposanten Bergfried. Die Aussicht von hier oben ist einfach spektakulär. Auf dem Weg nach Kulmbach triffst du auf die Plassenburg, eine der bekanntesten Festungen Frankens. Die beeindruckende Anlage beherbergt das Deutsche Zinnfigurenmuseum und bietet einen grandiosen Blick über die Stadt. In Kulmbach selbst findest du das prächtige Kulmbacher Rathaus, das ebenfalls einen Besuch wert ist. Dein nächstes Ziel ist Bayreuth, wo Du das berühmte Markgräfliche Opernhaus bestaunen kannst, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Auch das Neue Schloss Bayreuth ist ein architektonisches Juwel und öffnet seine Türen für interessierte Besucher. Nicht weit von Bayreuth liegt dann die beeindruckende Burg Zwernitz in Aufseß, die als eine der schönsten Burgen Frankens gilt. Ihr Anblick und ihre Umgebung versetzen dich regelrecht in eine Märchenwelt. Deine Reise entlang der Burgenstraße endet schließlich in der Festspielstadt Bayreuth, wo du nicht nur kulturelle Highlights, sondern auch geschichtsträchtige Orte entdecken wirst. Von historischen Bauten bis hin zu malerischen Landschaften bietet diese Strecke eine Fülle an Sehenswürdigkeiten und lässt dich in die reiche Geschichte und Kultur Oberfrankens eintauchen.

Campingplatz-Tipp auf dieser Route: Sesslach Camping Sonnland
Dieser kleine aber feine Campingplatz ist mit 12 Stellplätzen ruhig und familiär und bietet etwas Abwechslung zu großen Campingparks. Besonders die zentrale Lage ist optimal, wenn du die idyllische fränkische Kleinstadt entdecken möchtest oder eine Radtour zu den Schlössern auf dem Programm steht.

Du bist nun richtig motiviert die zahlreichen Burgen und Schlösser in Deutschland zu erkunden, aber dir fehlt noch das passende Fahrzeug, um diesen Roadtrip perfekt zu machen? Wenn du noch kein eigenes Wohnmobil oder einen ausgebauten Campingbus hast, aber Lust auf eine Wohnmobilreise entlang der Burgenstraße hast, dann schau doch gerne mal auf Yescapa vorbei! Hier findest du eine große Auswahl an verschiedensten Fahrzeugen, die du dir für deinen idealen Zeitraum mieten kannst.

Felicia H

Felicia H

Weitere Infos

manuel torres garcia rer4mjctj88 unsplash
Europa

Mit dem Wohnmobil nach Andorra

Wenn Du die Natur liebst, wirst Du auch Andorra lieben. Dieses kleine Land, welches in die Berge der Pyrenäen eingebettet ist, hat schon so manchen Urlauber in seinen Bann gezogen. Alles, was Du für Deinen Wohnmobilurlaub in Andorra wissen musst, findest Du in diesem Artikel.

-
Europa

Mit dem Wohnmobil in die Schweiz - Pack die Skier ein

Schneebedeckte Berge, glasklare Seen und grüne Wiesen. In diesem Artikel finden Sie die interessantesten und schönsten Orte für eine Reise mit dem Wohnmobil durch die Schweiz

camping ostsee
Unsere Favoriten

Die besten Wohnmobil Stellplätze an der Ostsee

Dünen, Wellen und Strand: Die Ostsee ist ein beliebtes Ferienziel und viele Wohnmobilstellplätze stehen Dir zur Auswahl. Um Dir die Reiseplanung zu erleichtern ist hier unsere Top-Auswahl der besten Stellplätze fürs Wohnmobil an der Ostsee in Deutschland und im Ausland.