Nordrhein-Westfalen mit dem Wohnmobil entdecken - Teil 2

nordrhein westfalen mit dem wohnmobil entdecken ein bundesland voller facetten teil 2

Letzte Woche gab es den ersten Teil zum Artikel "Nordrhein-Westfalen mit dem Wohnmobil entdecken - ein Bundesland voller Facetten". Da das Bundesland noch mehr zu bieten hat geht es in diesem Artikel weiter mit der Wohnmobilreise durch NRW. Entdecken Sie dieses Mal Dortmund, Bielefeld und Münster.

Dortmund mit dem Wohnmobil erleben

Mit über 600.000 Einwohnern ist Dortmund die bevölkerungsreichste Stadt des Ruhrgebiets. Außerdem gilt die Stadt als Wirtschafts- und Handelszentrum.

Signal Iduna Park

Es handelt sich um Deutschlands größtes Fußballstadion und wird somit vor allem Fußballfans begeistern. Der BVB zieht jedes Jahr tausende von Fußballbegeisterte an.

25.000 Fans passen auf die Südtribüne, womit das Stadion die größte Stehplatztribüne Europas besitzt.

Wer das Fußballfieber selbst erleben möchte, kommt es sich am besten während einer 90 minütigen Stadiontour ansehen.

Um sich seinen Platz zu sichern, empfehlen wir Ihnen die Eintrittskarten für die Besichtigung schon im Voraus zu buchen. Das geht direkt auf der offiziellen Homepage.

Dortmunder U

Hierbei handelt es sich nicht um eine U-bahn Station sondern um das Zentrum für Kunst und Kreativität. Verpassen können Sie das Gebäude nicht, welches schon von Weitem durch sein “U” auf dem Dach erkennbar ist. Das Zentrum gehört übrigens zur Skyline Dortmunds und empfängt jedes Jahr zahlreiche Veranstaltungen und Ausstellungen.

Doch auch das Museum Ostwall, eine Bibliothek, Restaurants und Einrichtungen der Universität werden Sie hier antreffen.

Zeche Zollern

Durch die Vergangenheit des Ruhrgebiets wird diese Gegend heutzutage vor allem durch die vielen Bergwerke geprägt. Wer schon einmal in Nordrhein-Westfalen war (sei es vor Ort oder nur für eine Durchfahrt) konnte diese Bergwerke bereits betrachten. Eines der bekanntesten ist die Zeche Zollern, bekannt als die “schönste Zeche der Welt”. Diese wurde 1955 stillgelegt und hat somit 60 Jahre gedient.

Die Schachtanlagen des Bergwerkes sind nun ein Museum welches zu einem der schönsten Museen der Region gehört. Wer mehr über die Geschichte des Bergwerks erfahren möchte, findet alle wichtigen Informationen zum Bergwerk hier. Hier werden Sie ebenfalls alle Angaben zur Besichtigung und Anfahrt finden.

Wir empfehlen Ihnen den Stellplatz Revierpark, der nah an der Stadt liegt aber dennoch mitten in der Natur ist.

Mit dem Wohnmobil Bielefeld entdecken

Bielefeld ist die perfekte Mischung zwischen Natur, Kultur und Geschichte und zählt  über 330.000 Einwohnern.

Die Sparrenburg

Es handelt sich um eine restaurierte Festungsanlage die, wie es ihr Name verrät auf dem Sparrenberg liegt. Dieser liegt mit 180 Metern Höhe mitten im Teutoburger Wald und überragt das Stadtzentrum um 60 Meter.

Die Sparrenburg ist heute das Wahrzeichen Bielefelds.

Lust die Burg zu besichtigen?

Dr. Oetker Welt

Sie wollten schon immer mal wissen wie unter anderem die leckeren Dr. Oetker Joghurts hergestellt werden und wie es eigentlich zu deren Erfindung kam? Dann sind Sie hier genau richtig. Die Dr. Oetker Welt gibt Ihnen Einblicke in das erfolgreiche Unternehmen und dessen Entwicklung.

Sollten Sie Ihren Wohnmobilurlaub mit der ganzen Familie verbringen, ist diese Sehenswürdigkeit sehr empfehlenswert.

Hier finden Sie alle Besichtigungstermine der Dr. Oetker Welt.

Fernmeldeturm Hünenburg

Es handelt sich um einen Meldeturm der Deutschen Telekom der im heutigen Bezirk Brackwede erbaut wurde. Leider ist es nicht möglich den aktuellen Fernmeldeturm zu besichtigen, doch der damalige Fernmeldeturm wird heutzutage als Aussichtsturm genutzt. Übrigens ist der Fernmeldeturm Bielefelds höchstes Gebäude.

Welche Aussicht Ihnen der ehemalige Meldeturm bietet sehen Sie auf dem unterliegenden Foto.

Rast machen in Bielefeld können Sie auf dem Stellplatz am Johannisberg auf dem Sie es sich mitten in der Natur gut gehen lassen können. 

Münster mit dem Wohnmobil erleben

Die Studentenstadt kann nicht nur modern sondern auch historisch, was sich in der Architektur der Gebäude wiederspiegelt.

Das historische Rathaus 

Das am Prinzipalmarkt liegende Gebäude ist eines der Wahrzeichen der Stadt und prägte die Geschichte Europas, denn die Verhandlungen zum Westfälischen Frieden die den dreißigjährigen Krieg beendeten, fanden in Münsters Rathaus statt.

2015 wurde das Rathaus von der Europäischen Kommission zu seiner Schlüsselrolle gewürdigt. Hierfür wurden die Rathäuser in Münster und Osnabrück als „Stätten des Westfälischen Friedens“ mit dem europäischen Kulturerbe-Siegel ausgezeichnet.

 

St.-Paulus-Dom 

Nicht nur das Rathaus sondern auch Münsters Dom zählt zu den Wahrzeichen der Stadt. Die Kathedrale zieht jedes Jahr tausende Touristen, aber auch Gläubige an. Die römisch-katholische Kirche unter dem Patrozinium des Apostels Paulus gehört zu Münsters meist besuchten Gebäude. 

Der botanische Garten 

Hier können Sie die Seele baumeln lassen. Zwischen Pflanzen, Vogelgesang aber dennoch mitten in der Stadt, lassen es sich hier viele Leute gutgehen. Wer während seiner Wohnmobilreise Lust auf ein Picknick im Freien hat, kommt am besten in den botanischen Garten. Natürlich muss hier dann auch die Wetterfee mitspielen!

Zur Übernachtung empfehlen wir Ihnen diesen Campingplatz.

Wenn auch Sie Nordrhein-Westfalen entdecken möchten Ihnen aber noch das passende Wohnmobil fehlt, dann können Sie ganz einfach eins auf Yescapa mieten. Egal ob Camper, Kastenwagen oder Wohnmobil, bei Yescapa ist für jeden etwas dabei.

Sie kommen aus dem schönen Bundesland NRW und besitzen bereits Ihr eigenes Wohnmobil? Dann teilen Sie es mit anderen und verdienen so ganz einfach Geld. So funktionniert's. 

Bleiben Sie dran - nächste Woche geht's weiter mit Teil 3!


Dich hat jetzt das Reisefieber gepackt und Du möchtest endlich losziehen imb Nordrhein-Westfalen mit dem Wohnmobil bereisen? Dann schnapp Dir Dein Wohnmobil für die Rundreise oder schau auf Yescapa vorbei, wo Du Dir Deinen Traum-Camper ganz einfach mieten und Deine Reiseroute in Nordrhein-Westfalen

Ausstattungstipps
für Ihr Wohnmobil oder Camper

 

Felicia H

Felicia H

Weitere Infos

mallorca
Unsere Favoriten

Der perfekte Mallorca-Roadtrip mit dem Camper

Mallorca ist mehr als nur der Deutschen liebste Insel und Ballermann. Die Insel hat zwei Gesichter und wer sich tatsächlich einmal dorthin wagt, wird von der wunderschönen Landschaft fernab der Touristenzentren überwältigt sein. Nicht ohne Grund ist Mallorca das beliebteste Ferienziel des spanischen Königshauses. Wir nehmen Dich mit auf eine Mallorca-Rundreise zu einsamen Strandbuchten, Pinienwäldern, Wanderrouten und anderen idyllischen Flecken.

sergii gulenok wavjslcqrt4 unsplash
Europa

Rundreise Kroatien mit dem Wohnmobil - Zagreb und die Adriaküste entdecken

Kroatien besticht mit seiner faszinierenden Landschaft, dem klarem Meer und den freundlichen Einwohnern. Im folgenden Artikel verraten wir Ihnen, was Sie nicht verpassen sollten und wo Sie auf jeden Fall einen Stopp mit dem Wohnmobil einlegen sollten.

kevin-schmid-Mta8r0bxhbo-unsplash
Außergewöhnliche Routen

Die Deutsche Vulkanstraße erkunden