Der beste 10-Tages-Roadtrip durch die Schweiz mit dem Wohnmobil

motorhome rental switzerland 1140x400 (1)

Erkunde die atemberaubende Landschaft, die aufregenden Abenteuer und die köstliche Küche der Schweiz. Als relativ kleines Land ist sie perfekt für einen Roadtrip mit dem Wohnmobil geeignet, da man hier wirklich alles erleben kann, was das Land zu bieten hat!

Heute stellen wir dir einige unserer Lieblingsorte vor, die du besuchen solltest. Wir stellen dir eine komplette 10-tägige Schweiz-Reise vor, die aber auch als einfacher Leitfaden für die Auswahl von Reisezielen für eine einwöchige Schweiz-Reise oder sogar eine zweitägige Schweiz-Reise dienen kann.

Wohnmobilreise in der Schweiz

Was du über Wohnmobil-Camping in der Schweiz wissen solltest

Wenn du die Grenze zur Schweiz überquerst, wirst du von einer atemberaubenden Natur, freundlichen Einheimischen und kurvenreichen Landstraßen empfangen.

Die Vorschriften für Wohnmobile in der Schweiz lassen dir einige Möglichkeiten - du kannst dich für den Komfort eines Campingplatzes in der Schweiz, für die Bequemlichkeit eines Wohnmobilstellplatzes oder für das Abenteuer einer Übernachtung entscheiden. Wild Camping ist in einem Wohnmobil jedoch streng verboten. Der Hauptunterschied zwischen den beiden ist, dass man beim Übernachtungsparken nicht außerhalb des Fahrzeugs campen darf, zum Beispiel mit Sitzgelegenheiten im Freien oder Feuerstellen.

Eine tolle Möglichkeit sind auch private Stellplätze auf Bauernhöfen, Weingütern ode Restaurants. Bei SWISS Hosts kannst du solche individuellen und idyllischen Stellplätze finden.

Miete das perfekte Fahrzeug für deine nächste Reise
Abreise / Rückkehr

Anreise und Verkehrsregeln

Möchtest du die Schweiz mit einem Mietwohnmobil bereisen, kannst du entweder mit der Bahn, dem Auto oder dem Flugzeug anreisen und vor Ort, beispielsweise in Basel oder Zürich ein Wohnmobil mieten. Du kannst aber auch daheim in deiner Nähe ein Wohnmobil mieten und von dort aus mit dem Mietcamper in die Schweiz aufbrechen. Entscheidest du dich für die zweite Variante musst du entsprechend mehr Zeit einplanen. Wenn du in der Schweiz unterwegs bist, achte unbedingt auf die Einhaltung der Tempolimits sowie weiterer Verkehrsregeln.

10-tägige Wohnmobil-Route durch die Schweiz

Tag 1: Basel - Zürich (1 Std. 40 Min.)

Die Stadt Basel liegt am Ufer des Rheins und beherbergt das berühmte Kunstmuseum, das 1661 eröffnet wurde und die erste öffentliche Kunstsammlung der Welt war.

Basel mit dem Wohnmobil besuchen

Weiter geht es nach Zürich, dem Finanzzentrum der Schweiz, und auf dem Weg dorthin passierst du den Aargauer Jurapark mit seiner atemberaubenden Landschaft, für die die Schweiz bekannt ist.

Nimm dir Zeit für einen Besuch im Lindt Home of Chocolate Museum, und nach einem ereignisreichen ersten Tag der Erkundung ist ein Ausflug in die Thermalbäder von Rigi Kaldbad eine großartige Möglichkeit, sich zu entspannen.

Campingplatz-Tipp: Campingplatz Sihlwald

Tag 2: Zürich - Walensee (2 Std. 23 Min.)

Nach dem Aufwachen, fahre ca. 45 Minuten zum Seeburg Park in Kreuzlingen am Konstanzer See, wo du einen atemberaubenden Frühstücksplatz vorfindest.

Zürich auf dem Camperroadtrip besuchen

Nach einem erholsamen Morgen packe deine Sachen und fahre die 35 Minuten entlang des Sees bis zum nächsten Halt in Arbon, wo du in einem der vielen Restaurants mit Blick auf den See zu Mittag essen kannst.

Die letzte Fahrt des Tages zum Walensee dauert eine Stunde, so dass du genügend Zeit für eine Wanderung, ein Bad oder eine Bootsfahrt hast, bevor du am Ufer ein Abendessen bei Sonnenuntergang genießst.

Campingplatz-Tipp: Campingplatz Terza

Tag 3: Walensee - St. Moritz (1 Std. 47 Min.)

St. Moritz ist ein alpiner Ferienort und als Wintersportort weltberühmt. Aber auch im Sommer ist der Ort atemberaubend.

St.Moritz in der Schweiz mit dem Wohnmobil

Genieße einen ruhigeren Tag und erkunde die vielen versteckten kulinarischen Perlen von St. Moritz, kehre in der Conditorei Hanselmann ein, um die Walnusstorte zu probieren, genieße ein traditionelles Schweizer Käsefondue, während du auf der Außenterrasse der Chesa al Parc sitzt, und beende den Tag mit einem Glühwein in der Roo Bar.

Campingplatz-Tipp: Camping St. Moritz

Tag 4: St. Moritz - Locarno (2 Std. 41 Min.)

Fahren in Richtung Süden nach Locarno; diese italienischsprachige Schweizer Stadt bietet eine ausgezeichnete Abwechslung und einen Tapetenwechsel.

Das schöne Locarno in der Schweiz

Mache einen kurzen Abstecher ins Verzascatal - die ehemalige Heimat eines Gletschers bietet heute klares, smaragdgrünes Wasser und geschliffene Felsen inmitten einer filmreifen Landschaft.

Abenteuerlustige Reisende können in der Nähe Bungee-Jumping, Gleitschirmfliegen und Canyoning betreiben.

Campingplatz-Tipp: Campofelice Camping Village

Tag 5: Locarno - Luzern (2 Std. 4 Min.)

Was gibt es Schöneres, als die Halbzeit deiner zehntägigen Wohnmobilreise durch die Schweiz mit einer Fahrt über Bergketten, durch Täler und an kristallklaren Seen entlang zu verbringen?

Nach anderthalb Stunden Fahrt solltest du unbedingt in Seedorf einen Zwischenstopp einlegen. Dieses Schokoladenstädtchen liegt in einem Tal, das von schneebedeckten Bergen überragt wird und an den klarsten blauen Gewässern liegt.

In Luzern angekommen, solltest du eine Wanderung auf den Pilatus in Erwägung ziehen, um die beste Aussicht über die Region zu genießen.

Luzerne auf dem Wohnmobil Roadtrip

Campingplatz-Tipp: Campingdorf Campofelice

Tag 6: Luzern - Interlaken (1 Std. 4 Min.)

Interlaken wird oft als die Abenteuerhauptstadt Europas bezeichnet, und das aus gutem Grund. Ein Hotspot für Fallschirmspringen, Gleitschirmfliegen und Canyoning.

RV-Reisende, die einen weniger adrenalingeladenen Tag verbringen möchten, können die St.-Beatus-Höhlen besichtigen oder eine Tour durch das Schloss Thun machen.

Mit dem Camper Interlaken besuchen

Nur eine kurze Autofahrt entfernt liegen die Orte Grindelwald oder Lauterbrunnen, wo du die Ruhe der Landschaft genießen kannst - und vielleicht sogar einige der hübschen Kühe sehen, die ein Synonym für die Ästhetik der Schweizer Landschaft sind.

Tipp für den Campingplatz: Camping au Lac Ringgenberg AG

Tag 7: Interlaken - Zermatt (2 Std. 21 Min.)

Wache früh auf und fahre die 41 Minuten nach Kandersteg, um einen atemberaubenden Sonnenaufgang zu erleben, und wandere zum Öschinensee.

Aber halte dich nicht zu lange auf, denn beim nächsten Halt - Zermatt - gibt es viel zu sehen.

Machen dich auf den Weg zur Gornerschlucht und genieße einen unvergleichlichen Ausblick! Dieses Naturwunder erinnert an isländische Wasserfälle und mexikanische Cenoten zugleich.

Besichtige Zermatt mit dem Camper


Mache dich auf den Weg zur Gornerschlucht und erlebe einen unvergleichlichen Ausblick! Dieses Naturwunder erinnert gleichzeitig an isländische Wasserfälle und mexikanische Cenoten.

Ein hölzerner Steg führt zwischen den imposanten Felsen hinunter und führt dich in die tiefe Schlucht, in der das kristallklare Wasser liegt - das ist die Anstrengung auf jeden Fall wert!

Jetzt hast du schon so viel gesehen für eine einwöchige Tour durch die Schweiz! Und natürlich darf ein Besuch des Matterhorns nicht fehlen, am besten bei Sonnenuntergang vom Zermatter Matterhorn Viewpoint aus.

Campingplatz-Tipp: Campingplatz Attermenzen

Tag 8: Zermatt - Gruyères (2 Std. 14 Min.)

Am achten Tag ist es Zeit für den ganzen Spaß! Mache einen kurzen Boxenstopp bei Alpine Coaster, bevor du an deinem Ziel ankommst, um auf der längsten Rodelbahn der Welt zu fahren und den Spaß deines Lebens zu haben!

Gruyères als Stopp auf dem Camperroadtrip

Dann kommst du rechtzeitig in Gruyères an, um im Le Chalet de Gruyères zu Abend zu essen. Bestelle unbedingt ein leckeres Raclette, das auf einem üppigen Kartoffelbett perfekt geschmolzen ist.

Campingplatz-Tipp: Campingplatz Haute Gruyère

Tag 9: Gruyères - Porrentruy (1 Std. 53 Min.)

Lasse es am vorletzten Tag ruhig angehen und erkunde das geschichtsträchtige Städtchen Porrentruy. Genieße einen Tag der Ruhe nach dem gestrigen Adrenalinrausch beim Schlittenfahren!

Schlittenfahren in Porrentruy

Campingplatz-Tipp: Campingplatz Les Grottes

Tag 10: Porrentruy - Basel (1 Std. 6 Min.)

Zum Abschluss unserer Reise nehmen wir die weniger befahrene Straße und fahren auf der landschaftlich reizvollen Route zurück nach Basel.
Wir fahren nach Saint-Ursanne, eine Stadt, die in der Zeit eingefroren ist und die du heutzutage eher in einem Film sehen würdest als an einem ruhigen Tag in deinem Wohnmobil in der Schweiz! Und am zehnten Tag ist es die perfekte Gelegenheit, sich auszuruhen, neue Energie zu tanken und die Erinnerungen an die Reise auf sich wirken zu lassen.

Wohnmobile und Camper zum Mieten in der Schweiz

Felicia H

Felicia H

Weitere Infos

michael-kroul-7VRX3eU46ko-unsplash
Europa

In die Toskana mit dem Wohnmobil

Die Toskana ist eines der bekanntesten und beliebtesten Reiseziele in Italien. Die Region ist berühmt für ihre atemberaubende Landschaft, die von sanften Hügeln, idyllischen Dörfern, Weinbergen und Olivenhainen geprägt ist. Wo könnte man auch seinen Urlaub mehr genießen?

Rundreise Portugal
Unsere Favoriten

Rundreise Portugal

Seit ein paar Wochen bin ich von meinem viermonatigen Camper-Abenteuer zurück und einen großen Teil davon habe ich in Portugal verbracht. Mit hohen Erwartungen bin ich in das Land gereist, denn ich habe vorher nur Positives darüber gehört. Und was soll ich sagen? Ich wurde nicht enttäuscht und das Land zählt zu einem meiner Lieblingsländer. Mit dieser Rundreise durch Portugal kannst auch du die ganze Schönheit des Landes genießen!

1yescapa grandi laghi italia 1140x400 1140x400

Eine unvergessliche Wohnmobilreise zu den schönsten Seen in Italien

Unter den verschiedenen Routen, die es gibt, um ein Wohnmobil oder einen Camper mit Yescapa zu mieten, sind die großen Seen Italiens eines der sehenswürdigsten Ziele. Von den Alpenseen über den Apennin bis nach Sizilien ist Italien eines der seenreichsten Länder mit mehr als tausend Seen von unvergleichlicher Schönheit. Diese wahren Oasen der Natur eignen sich hervorragend für einen Ausflug in die Natur, mit herrlichen Panoramablicken und ausgezeichneten gastronomischen Verkostungen.