Den Verbrauch des Wohnmobils senken: Die besten Tipps

comment diminuer consommation diesel camping car 1140x400

Wir alle wissen, dass eine der größten Ausgaben bei unseren Reisen mit dem Wohnmobil der Kraftstoff ist (natürlich gleichauf mit dem Aperitif 😉). Ein Wohnmobil verbraucht je nach Motor und Größe zwischen 12 und 30 Liter pro 100 Kilometer. Damit Du dennoch möglichst entspannt in den Urlaub starten kannst, haben wir die besten Tipps zusammengefasst, wie Du Deinen Dieselverbrauch im Wohnmobil von 15L/100km auf 9L/100km senken kannst, auch, wenn Du einen ausgebauten Kastenwagen oder Van besitzt.

1. Ruhig fahren, um den Kraftstoffverbrauch im Wohnmobil zu senken

Langsam fahren verringert den Verbrauch

Vielleicht bist Du gerade sogar auf dem Weg in den Urlaub und genießt die Landschaft, die Natur und die Dörfer, durch die Du fährst. Beeil Dich heute mal nicht und fahr ganz gelassen. So kannst Du nicht nur eine entspannte Reise im Wohnmobil genießen, sondern sparst auch Spritgeld.

2. Fahre mit konstanter Geschwindigkeit, um weniger zu verbrauchen

Versuche während der gesamten Fahrt eine konstante Geschwindigkeit einzuhalten. Nutze dazu auf Autobahnen und Landstraßen doch einfach den Tempomat, das macht es deutlich einfacher.

3. Auf den Drehzahlmesser achten

Einige Wohnmobile, Kastenwagen und ausgebaute Vans verfügen über eine Gangwechselanzeige. Diese solltest Du im Blick behalten. Außerdem solltest Du den Drehzahlmesser nicht überhitzen, aber ebenfalls nicht zu weich schalten. Denn wenn Du unter 1300 U/min schaltest, erhöht sich das Risiko, dass das AGR-Ventil ausfällt. 

4. Überprüfung des Reifendrucks

Wenn Du mit einem Wohnmobil mit zu niedrigem Reifendruck fährst, erhöht sich der Kraftstoffverbrauch. Außerdem verschleißen die Reifen schneller und können platzen. Niemand möchte auf der Fahrt in den Urlaub einen Platten haben.

5. Vorausschauendes Fahren auf Reisen mit dem Wohnmobil

Immer einen Schritt voraus: Ein Kreisverkehr, ein Stoppschild, andere Fahrzeuge… Versuche, Verlangsamungen vorauszusehen, um das Beschleunigen und abruptes Abbremsen zu begrenzen.

6. Finde die richtige Geschwindigkeit auf der Autobahn

Benzinverbrauch auf der Autobahn mit dem Camper

Wenn Du mit dem Wohnmobil auf der Autobahn unterwegs bist, empfehlen wir Dir, nicht schneller als 110 km/h zu fahren und den Tempomat zu verwenden, damit Du mit dem Wohnmobil weniger Diesel verbrauchst.

7. Wohnmobil Verbrauch einsparen duch ausgeschaltete Klimaanlage 

Achte darauf, dass die Klimaanlage nicht immer eingeschaltet ist. Im Sommer ist sie zwar ein ziemlicher Komfort, aber sie ist nicht durchgehend notwendig. Wenn es zum Beispiel sehr heiß ist, öffne zwischendurch die Türen der Fahrerkabine, bevor Du losfährst. Durch das Lüften kannst Du somit viel Geld sparen.

8. Die günstigste Tankstelle finden

Tipps fürs günstige Tanken

Hier ein letzter Tipp, der sich nicht auf den eigentlichen Verbrauch bezieht, aber Dir helfen wird, einige Euros zu sparen. Die Preise variieren von Station zu Station, deshalb schaue also ruhig im Internet oder in Handy-Apps nach, wo sich die günstigste Tankstelle in der Region befindet. Beispiele für Websites und Apps: ADAC Spritpreise, mehr-tanken, clever-tanken in Deutschland. 

Durch eine entspannte, vorausschauende Fahrweise wirst Du zusätzlich deutlich weniger verbrauchen und somit weniger ausgeben, aber wie sieht das ganze letztendlich in der Praxis und im Geldbeutel aus?

9 . Wie viel Geld kann ich wirklich sparen?

Sparen beim Kraftstoffpreis

Nehmen wir ein einfaches Beispiel: Wenn der Kraftstoffpreis bei 1,451 €/L liegt und Du während Deiner Reise mit dem Wohnmobil 1000 Kilometer zurücklegst, kannst Du durch die Senkung Deines Verbrauchs mehr als 150 € sparen. Schau Dir hier gerne noch weitere Beispielrechnungen an: 

Bei 9L/100km: 1,45€ x (9L / 100km) x 1000km = 130,50€.

Bei 11L/100km: 1,45€ x (11L / 100km) x 1000km = 159,50€.

Bei 13L/100km: 1,45€ x (13L x 100km) x 1000km = 188,50€.

Bei 15L/100km:1,45€ x (15L x 100km) x 1000km = 217,50€.

Bei 20L/100km:1,45€ x (20L x 1000km) x 100km = 290,00€.

Kleiner Hinweis: Der oben angegebene Spritverbrauch von Wohnmobilen wurde unter perfekten Bedingungen berechnet (optimale und konstante Geschwindigkeit, windstiller Tag usw.).

Eine weitere Möglichkeit die Kosten, die durch das Wohnmobil oder den Camper anfallen wieder reinzuholen, ist Camper-Sharing. Falls Du Dir vorstellen kannst Dein Fahrzeug privat zu vermieten, laden wir Dich ein einmal bei Yescapa vorbeizuschauen und Dir Deine voraussichtlichen Mieteinnahmen auszurechnen

Levin K

Weitere Infos

conseils maintenir camping car sain location covid 19 1140x400 (1)

5 Tipps, um das Wohnmobil sauber zu halten

Ein Wohnmobil sauber zu halten ist natürlich immer wichtig, vor allem wenn man es an andere Reisefreunde vermieten möchte. Zu COVID-Zeiten gilt es allerdings doppelt acht zu geben auf gründliche Reinigung und Desinfektion. Wir haben Dir die wichtigsten Tipps zusammengestellt, wie Du die Verbreitung des Virus im Wohnmobil einschränken kannst.

caravan 1685240 1920
Wohnmobil vermieten

Worauf Sie bei der Beschreibung Ihres Campers achten sollten

Worauf Sie unbedingt achten sollten, wenn Sie Ihr Wohnmobil vermieten möchten, erfahren Sie in diesem Blog-Artikel.