Wohnmobil gebraucht kaufen - auf was muss man achten

wohnmobil gebraucht kaufen man achten

Viele Wohnmobil Fans kaufen sich gebrauchte Wohnmobile von Privat. Dabei wissen aber viele gar nicht auf was man achten muss vor allem, wenn es sich um den Kauf des ersten eigenen Wohnmobils handelt. Wir sagen Ihnen, auf was Sie beim Kauf eines gebrauchten Wohnmobils achten sollten.

Außenbesichtigung des gebrauchten Wohnmobils

Schon bei der Suche nach einem gebrauchten Wohnmobil ist Vorsicht gefragt. Jeder ist auf der Suche nach dem besten Schnäppchen und freut sich, auf unschlagbare Angebote zu stoßen. Wir raten Ihnen jedoch, bei extrem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnissen, etwas skeptisch zu bleiben.

Sobald Sie sich für ein gebrauchtes Wohnmobil, einen Kastenwagen oder Campervan entschieden haben, müssen Sie sich das Fahrzeug natürlich erst einmal anschauen. Ein gepflegtes Fahrzeug ist oftmals ein gutes Zeichen. Ist das Fahrzeug Scheckheft gepflegt? Wurden Reparaturen von Werkstätten oder vom Eigentümer selbst vorgenommen? Fragen Sie nach Rechnungen und Belegen für diverse Reparaturen.

Schauen Sie sich ein Fahrzeug nicht nur oberflächlich an, sondern gucken Sie genau hin. Diesen Prüfvorgang sollten Sie beachten, wenn Sie ein Wohnmobil gebraucht kaufen von Privat:

  • Schauen Sie sich den Motor an: Gebrauchte Wohnmobile haben oftmals schon viele Kilometer absolviert. Am besten stellen Sie den Motor an und lassen diesen einige Minuten laufen. Fällt Ihnen etwas auf? Hören Sie merkwürdige Geräusche? Vergessen Sie nicht auch unterm Fahrzeug nachzuschauen.

  • Der Tankbehälter: Schauen Sie auch hier nach ob alles in Ordnung ist: Kann man den Behälter richtig schließen, sind alle Filter noch in gutem Zustand? Fragen Sie den Verkäufer direkt wie viel das gebrauchte Wohnmobil verbraucht.

  • Wohnmobil-Fenster sind sehr empfindlich! Testen Sie jedes Fenster und schauen Sie dabei nach, ob alles einwandfrei abläuft (das Fenster schließt richtig, man spürt keinen Durchzug, etc). Probleme mit den Fenstern kommen nämlich sehr oft vor. Testen Sie auch Türen und Klappen!

  • Wie sehen die Reifen aus? Es kommt oft vor, dass Reifen bei gebrauchten Wohnmobilen abgenutzt sind. Die Reifen stellen kein echtes mechanisches Problem dar, da diese ganz einfach gewechselt werden können, jedoch ist der Kauf sehr kostenaufwendig. Bei sehr abgenutzten Reifen können Sie den Preis runterhandeln.
  • Auch die Größe des gebrauchten Wohnmobils ist wichtig. Diese kommt natürlich erst einmal auf die Anzahl der reisenden Personen an, aber auch der Fahrer sollte das Fahrzeug gut manövrieren können.

Achten Sie darauf, dass Sie das Fahrzeug mit Ihrer Führerscheinklasse fahren dürfen - für Fahrzeuge über 3,5t benötigen Sie einen Führerschein der Klasse C. Wenn Sie sich dafür entscheiden Ihr Fahrzeug noch ein wenig umzubauen, dann denken Sie daran dieses erneut zu wiegen. Falls das Fahrzeug danach mehr als 3,5t wiegt  muss der Fahrzeugbrief nämlich abgeändert werden.

Weiter geht’s mit der Innenbesichtigung des gebrauchten Wohnmobils

  • Seien Sie nicht schüchtern und schauen Sie sich jede Ecke genau an! Jeder Schrank und jede Schublade ist einen Blick wert! Fragen Sie sich, welchen Stauraum Sie benötigen. Genügt der Stauraum des gebrauchten Wohnmobils Ihren Ansprüchen?

  • Der Schlafplatz darf auch gründlich inspiziert werden, schließlich möchten Sie nicht in der ersten Nacht im gekauften Wohnmobil merken, dass die Matratze durchgelegen ist. Überlegen Sie sich auch hier wie viele Schlafplätze Sie benötigen und wie Sie das Fahrzeug nutzen werden. Möchten Sie mit dem Fahrzeug mobil bleiben und oft den Platz wechseln und in Innenstädte fahren und dort parken? Dann passt ein Camper zu Ihnen. Wenn Sie lieber gemütlich in der Natur Wildcampen oder sich auf dem Campingplatz wohlfühlen, passt ein Wohnmobil eher zu Ihnen.

  • Suchen Sie auf den Sitzen (und/oder Sitzbänken) nach Flecken oder Rissen. Wenn Ihnen hier etwas auffällt, können Sie auch hier den Preis herunterhandeln. Prüfen Sie gleichzeitig wie bequem die verschiedenen Sitze sind.

  • Damit Sie bei Ihrer ersten Reise mit Ihrem gekauften Wohnmobil nicht ohne Wasser da stehen, empfehlen wir Ihnen auch den Wassertank zu prüfen. Außerdem können Sie auch Schläuche und Dichtungen checken.

  • Auf der Fahrt werden Sie die meiste Zeit im Fahrerbereich verbringen und deshalb muss dieser im besten Zustand sein. Schauen Sie sich alle Funktionalitäten an - vom Blinker bis zur Gangschaltung. Wie fühlen Sie sich im Wohnmobil? Passt alles zu Ihren Bedingungen?

Das gebrauchte Wohnmobil testen!

Der letzte Test ist die Fahrt. Gebrauchte Wohnmobile können optisch perfekt aussehen aber Probleme beim Fahren hervorheben. Testen Sie bei der Fahrt die Lenkung, die Bremsen, die Gangschaltung und alle vorhandenen Optionen. Aber auch die Bequemlichkeit ist wichtig!

Achten Sie auch auf Geräusche die Ihnen komisch vorkommen könnten.

Achtung /!\ Wer gebrauchte Wohnmobile kauft, sollte noch letztendlich folgende Dinge beachten:

  • Stellen Sie während der Fahrt das Radio aus (falls dies nicht der Fall ist)
  • Sätze wie “das ist nicht schlimm” sollten Sie lieber nicht auf die leichte Schulter nehmen.
  • Fragen Sie nach verschiedenen Dokumenten wie z.B Rechnungen oder Kostenvoranschläge.
  • Kaufen Sie gebrauchte Wohnmobile niemals im Dunkeln denn Kratzer und Beulen kann man nur am hellen Tag sehen.

Wir empfehlen Ihnen dennoch immer eine Person mitzubringen, die sich in Sachen Wohnmobil und Technik auskennt!


Wer sich noch nicht sicher ist, kann ganz einfach und sicher ein Wohnmobil auf Yescapa mieten und so testen welches Fahrzeug zu ihm passt.

Levin K

Weitere Infos

simon migaj yui5vfkhuzs unsplash

Alleine reisen mit dem Wohnmobil

Wenn Sie mit dem Wohnmobil alleine reisen genießen Sie die Freiheit. Sie können sich einfach treiben lassen und hinfahren wo Sie möchten. Und das gilt besonders dann, wenn Sie alleine reisen. Denn dann ist da niemand mit dem Sie Ihre Pläne abstimmen müssen. Sie können sich nicht vorstellen alleine in den Urlaub zu fahren? Wir verraten Ihnen die Vorteile wenn Sie alleine mit dem Wohnmobil verreisen und wie Sie ohne Einsamkeit den Urlaub überstehen.

titel46861
DIY

Die Campingtoilette – Ein Ratgeber

Das Wohnmobil oder der Campingbus ist gepackt und alles ist startklar für das Abenteuer Roadtrip. Doch neben Verpflegung und einem gemütlichen Schlafplatz stellt sich früher oder später die Frage nach dem stillen Örtchen. Spätestens wenn man beim ersten Zwischenstopp irgendwo im nirgendwo mal austreten möchte, spielt die mobile Campingtoilette dann doch eine essenzielle Rolle. Wer sich nicht jedes Mal einen Weg durch das Gebüsch in der freien Natur schlagen und ein Loch buddeln möchte, der sollte die Anschaffung einer mobilen Campingtoilette in Erwägung ziehen. Doch welche ist am besten für Dich, Deinen Reisebegleiter auf vier Beinen und Deine Art des Reisens geeignet?

camperclean wohnmobil

CamperClean - die perfekte Lösung für Ihren Wohnmobilurlaub

Wer schon einmal Wohnmobilurlaub gemacht hat weiß, dass dieser - so schön er ist und so sehr wir ihn auch lieben - manchmal ein paar unangenehme Seiten hat. Der wohl unbeliebteste Teil eines idyllischen Wohnmobilurlaubs ist und bleibt das Leeren der Toiletten-Kassette.