Welche Batterie ist die richtige für mein Wohnmobil?

po ssl 2win corse mandy 1

Wer mit dem Wohnmobil verreist weiß, dass eine gut funktionierende Batterie sehr wichtig ist. Wohnmobile verbrauchen viel Strom, was auch erklärt wieso diese meistens zwei Batterien besitzen: die Starterbatterie und die Versorgungsbatterie. Die Namen dieser beiden Modelle sind selbsterklärend. Da die Batterien im Wohnmobil sehr viel zum Komfort beitragen ist es wichtig zu wissen, welche Art von Versorgungsbatterien es überhaupt gibt. Wir haben Ihnen eine Liste zusammengestellt, die Ihnen die Wahl beim Batteriekauf erleichtern wird.

Die Nassbatterie für das Wohnmobil

Die Nassbatterie ist vor allem für ihren attraktiven Preis bekannt. Doch dieser bringt auch einen Nachteil mit sich: Die Nutzungsdauer der Batterie ist sehr kurz wodurch diese regelmäßig wieder aufgeladen werden muss, was auch die Lebensdauer kürzt. Dennoch sind Nassbatterien überall und in allen Größen ganz einfach zu finden.

AGM Batterie oder Blei-Gel Batterie für das Wohnmobil

Trotz einiger Unterschiede sind sich diese zwei Modelle ziemlich ähnlich.

Bis auf das Aufladen in der Winterzeit sind die Batterien fast wartungsfrei. Trotzdem ist für beide eine spezielle Ladetechnik notwendig. Dies liegt bei der Blei-Gel Batterie übrigens am Gas, welches sich in der Batterie befindet - es handelt sich um Knallgas welches bei falscher Verwendung im schlimmsten Fall zu Explosionen führen könnte. Aber keine Sorge, die Blei-Gel Batterien werden so gebaut, dass nichts auslaufen kann. Nicht ganz so praktisch ist übrigens das schwere Gewicht.

Lithium Batterie für das Wohnmobil

Die Lithium Batterie hat vor einigen Jahren die Wohnmobilwelt revolutioniert! Sie speichert mehr Strom und das, obwohl sie kleiner und leichter ist. Außerdem ist sie wartungsfrei und hält allen Jahreszeiten stand.

Eine Lithium Batterie kostet auf den ersten Blick viel Geld, die Investition lohnt sich aber auf Dauer! Vielen Wohnmobilbesitzern erleichtert diese Technologie den Alltag während des Wohnmobilurlaubs - Sie können ihre 220V-starken Apparate wie zu Hause benutzen.

Es ist wichtig die Batterie je nach Ihrem Stromverbrauch und den Ausstattungen des Wohnmobils (Solarzellen, etc.) auszuwählen.

Sie sind noch nicht auf der Suche nach einer Batterie sondern erst einmal nach einem Wohnmobil? Dann finden Sie jetzt Ihr Traummobil auf Yescapa.de

Fotos: Narbonne Accessoires

Levin K

Weitere Infos

solarzellen für ihr wohnmobil
DIY

Solarzellen für das Wohnmobil

Die Stromversorgung in Wohnmobilen ist ein bekanntes Problem. Für all unsere elektrischen Geräte, wie Fernseher, Navi oder Kaffeemaschine benötigen wir eine Menge Strom. Es ist wichtig, dass die Batterie lädt, was nur dann passiert wenn wir mit dem Fahrzeug unterwegs sind. Die Rechnung ist einfach:  1 Stunde Fahrt entspricht einer Aufladung von 8 AH, jedoch benötigt ein Durchschnittscamper fast 45 AH pro Tag. Deshalb benötigt ein jeder eine externe Energiequelle, der gerne überall selbständig mit Strom versorgt sein will. Solarzellen für Wohnmobile sind da eine gute und auf Dauer günstige Lösung.

mautgebuehren in der schweiz

Mautgebühren in der Schweiz – darauf musst Du achten

Worauf es bzgl. Maut bei einer Wohnmobilreise durch die Schweiz ankommt und wie man seine Reisekasse bestmöglich schonen kann, haben wir hier für Dich zusammengefasst.

maria teneva vf4o1owtpnk unsplash

Insekten und Ungeziefer im Wohnmobil loswerden

Sie kommen ungebeten in Ihr Wohnmobil und machen es sich gemütlich. Ungeziefer haben nichts mit Ihrer Reinlichkeit zu tun, meist werden Sie von Ihrem Essen angezogen. Doch was können Sie tun um Mäuse, Flöhe und Co. loszuwerden? Wir haben uns auf die Suche gemacht und stellen Ihnen hier die besten Tipps gegen Ungeziefer im Wohnmobil vor.