Camping im Herbst: Reiseziele im Oktober

Zwei Wochen Sommerurlaub auf Mallorca, eine Augustwoche mit der Familie nach Südfrankreich oder zehn Tage Strandurlaub in Portugal? Seinen Urlaub in die Sommermonate zu legen ist beliebt. Camping Urlaub im Herbst ist dagegen weniger verbreitet, obwohl gerade das viele Vorteile mit sich bringt. Warum das so ist und welche die besten Reiseziele im Oktober sind, zeigen wir Dir in diesem Artikel.

Warum Camping im Herbst die beste Idee ist

Kein Massentourismus: Du bist ungestört und kannst die schönsten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Ruhe genießen. Urlaub mit dem Wohnmobil im Oktober heißt: Fotos machen ohne störende Mitmenschen, die Stille genießen und Sehenswürdigkeiten ohne lange Warteschlangen entdecken.

Einfach einen Stellplatz und Campingplatz finden: Anders als zur Hochsaison hast Du es beim Reisen im Oktober leichter einen Stellplatz für die Nacht zu finden. Suche Dir den Campingplatz und die Parzelle aus, der bzw. die Dir am meisten zusagt.

Geld sparen: Wenn Du Dich für Camping im Herbst entscheidest, profitierst Du natürlich auch von niedrigeren Preisen als in den Sommermonaten. Das gesparte Geld kannst Du beispielsweise für ein leckeres Essen mit Deiner Reisebegleitung verwenden, oder für ein paar Extra-Nächte. 

Komme schneller ans Ziel: Über weniger Stau und Verkehr werden sich Deine Nerven mit Sicherheit freuen und Du wirst noch erholter nach Hause zurückkehren.

Genieße dein Reiseziel im rot-goldenen Blättermantel: Natürlich, Sonne und blauer Himmel sind eine tolle Kulisse für einen entspannten Urlaub. Aber findest Du nicht auch, dass nahezu jeder Ort umgeben von roten, orangenen und goldenen Blättern nochmal eine ganz andere Facette von sich zeigt? Mystisch, romantisch und gemütlich: Camping im Herbst sorgt für ganz besonders individuelle Erinnerungen und Fotos. Doch welche Top Reiseziele gilt es im Herbst zu besuchen? Das erfährst Du jetzt!

Wohin soll's gehen: Beste Reiseziele im Oktober

Camping im Herbst in Deutschland

Campen am Meer

Wer sagt, dass man zum Urlaub unbedingt ins Ausland reisen muss? Gerade im Herbst gibt es viele einladende Orte, die Entspannung und Abwechslung bieten. Vor allem für naturverbundene Urlaube eignet sich der Campingurlaub im Oktober. Hast du beispielsweise schon mal einen Urlaub im Bayerischen Wald verbracht? Lange Spaziergänge, wenig Ablenkung von Außen und die Besinnung auf sich selbst und die rot-goldene Natur drumherum. Wir garantieren Dir, Du wirst tiefenentspannt aus der größten Waldlandschaft Mitteleuropas zurückkehren. Wenn Du mit Kindern reist können wir Dir einen Campingplatz ganz besonders empfehlen: den Campingpark Gitzenweiler Hof in Bayern. Naturspielplatz, Animationsprogramm und ein Streichelzoo werden Deine Kinder den ganzen Tag über beschäftigen. Das Highlight im Herbst ist außerdem ein kleines Oktoberfest auf dem Campingplatz. 

Wenn Dir eher nach einem Urlaub am Meer ist, sind Ost- und Nordsee interessant. Ein konkreter Tipp ist Pellworm, eine Insel in der Nordsee. Gerade für Allergiker, die während der Sommermonate gelitten haben, ist die klare Seeluft Gold wert. Zwar wird es im Oktober in der Regel schon zu kalt sein zum Schwimmen, aber verbringe stattdessen doch lange Spaziergänge und Wattwanderungen. Du wirst merken, Urlaubsfeeling kommt nicht nur bei dreißig Grad und Sonne auf, sondern vor allem dank der Tatsache sich eine Auszeit zu gönnen und zur Ruhe zu kommen. Auch wenn Du mit Kindern unterwegs bist, ist Pellworm ein tolles Urlaubsziel. Am Strand spielen, Picknicken und Ausflüge machen macht im Herbst genauso viel Spaß. Plus, das Sonnenbrandrisiko bleibt aus.

Wenn Dir nach mehr Kulturprogramm während Deines Camping Urlaubes ist, dann fahre doch nach Mecklenburg-Vorpommern. Während der kälteren Monate findet hier der Schlösserherbst statt: 2.000 Gutshäuser, Burgen Schlösser laden ein zur Besichtigung und Entdeckung Ihrer Geschichte. Ob Du längere Zeit hier verbringst, oder nur für einen Wochenendtrip: Bei Wohnmobilreisen im Herbst ist Mecklenburg-Vorpommern ein Tipp, den man sich merken sollte.

Camping im Herbst: Urlaub in der Schweiz

Wohnmobil Berge

Für alle, die Ihren Urlaub im Oktober gerne außerhalb Deutschlands verbringen möchten, aber nicht zu weit reisen wollen: Wie wäre es mit der Schweiz? Während im Winter die Ski Saison lockt, kann man im Herbst die Gelegenheit nutzen um dieses wunderschöne Land zu Fuß zu entdecken. Bewundere die vielen Schlösser und Burgen, die unter rot-goldenem Mantel noch stimmungsvoller wirken, ebenso wie die vielen Seen. Für alle, Radfahr- und Mountainbike Fans ist der Herbst die perfekte Saison. Statt zu heißer Temperaturen im Sommer und gefährlicher Glätte im Winter, kann man im Herbst gefahr- und schweißlos die malerische Landschaft vom Rad aus genießen. Gleiches gilt natürlich fürs Wandern. Entdecke beispielsweise den Lac Bleu, in 45 Minuten ab La Gouille erreichbar oder besuche den Ort mit Fünfländerblick auf Österreich, Schweiz, Bayern, Baden und Württemberg. Bei einem Aufenthalt in der Schweiz dürfen natürlich auch Luzern und Zürich nicht fehlen. Kein Wunder also, dass wir Dir die Schweiz als Reiseziel im Oktober ans Herz legen. 

Reiseziele im Oktober: Großbritannien

Mal ehrlich: Gibt es eine gemütlichere Vorstellung als eine Cup of Tea in einem behaglichen Londoner Café zu genießen, während draußen der Herbstwind die Blätter von den Bäumen fegt? Anschließend geht es zu einem Spaziergang in die Royal Parks und botanischen Gärten, die zu dieser Jahreszeit in Feuerfarben funkeln. Vielleicht hast Du Glück und siehst eine Hirschherde, die sich in der frischen Herbstsonne badet. 

Dich beunruhigt das nass-kalte Wetter in Großbritannien? Keine Sorge, die Insel gehört dennoch zu den Top Reisezielen im Oktober. Für stürmische oder regnerische Tage bietet Großbritannien nämlich eine perfekte Beschäftigung: Du kannst hier das ganze Jahr über kostenlos Museen und Ausstellungen besuchen. Ob das bekannte Londoner Natural History Museum oder die Gallery of Modern Art in Glasgow: Wissbegierige und Geschichtsinteressierte werden hier eine tolle Zeit haben. 

Wohnmobil Urlaub im Herbst in Schweden

Camper am See

Skandinavien ist längst kein Geheimtipp mehr. Sowohl zu Sommer- als auch zu Winterzeiten zieht es viele Touristen in das skandinavische Land. Anstatt zum Skifahren oder Midsommar-Feiern kommen Touristen im Herbst eher für Aktivitäten wie wandern und angeln. In der Ruhe der kalt-warmen Monate kann man nunmal besonders gut die Schönheit und Besinnlichkeit der schwedischen Natur genießen. Beim Reisen im Herbst empfiehlt sich aber zur Sicherheit wasserdichte Schuhe mit zu nehmen, da Wanderwege unter Umständen matschig sein können. Halte auf Deinen Spaziergängen unbedingt nach Pilzen ausschau, so kannst Du Dich am Abend mit einem leckeren selbstgemachten Mal belohnen.

Wenn Dir nach geselligen Aktivitäten zumute ist, besuche doch eines der vielen Erntedankfeste und Märkte, die in dieser Jahreszeit in fast jeder Stadt anzutreffen sind. Hier kannst Du die schwedische Kultur, die ruhige und gleichzeitig offene skandinavische Art besser kennenlernen. Eine Empfehlung für Camping im Herbst mit Kindern ist der Vergnügungspark Liseberg in Göteborg. Gerade zu Halloween ist er ein tolles Ziel für die ganze Familie. 

Natürlich sind auch die bekannten Städte Stockholm, Göteborg und Malmö empfehlenswerte Adressen für Deinen Aufenthalt. Gerade zur Herbstsaison empfehlen wir Dir aber die Stadt Bohuslän, wo Du ein kulinarisches Angebot mit Krabben, Austern und Hummer kosten kannst. Falls Du gerne einen Tag mit Massagen und Wohlfühlprogramm einlegen möchtest, findest Du hier außerdem verschiedene Spas und Wellnesshotels. 

Mit dem Wohnmobil im Herbst in die Sonne nach Spanien

Wohnmobil Sonnenuntergang

Als eigentlich klassische Reiseziele für den Sommerurlaub, bieten die südlichen Länder Europas auch im Herbst ein vielseitiges Programm für Reisende. In Spanien kannst Du beispielsweise eines der vielen Weinfeste besuchen, an Kastanienfesten in Katalonien, Asturien oder dem Baskenland teilnehmen oder Dein Glück beim Pilzesammeln versuchen. 

Ein Tipp für alle Wanderfreudigen ist auch das Ambroz Tal (Extremadura), mit seinen speziellen Herbstwanderungen durch schöne rot-goldene Wälder. Der spanische Natur näher kommen kannst Du während Deines Urlaubes im Oktober auch mit der Teilnahme an Jeeptouren, mit dem Ziel Zeuge der Hirschbrunft zu werden. Ein beeindruckendes Naturschauspiel Naturschauspiel, wenn das Röhren der Tiere durch den ganzen Wald tönt. Ein letzter, ganz besonderer Tipp für deinen Urlaub im Herbst in Spanien ist einer Friedhofsführung beizuwohnen. Dabei erfährst Du spannendes über bekannte, vor Ort begrabene Persönlichkeiten und siehst außerdem die beachtlichen Skulpturen und den schönen Blumenschmuck, der vor allem nach dem 1. November (Allerheiligen) die Friedhöfe schmückt. Eine ganz besondere, eindrucksvolle Stimmung!

Camping im Herbst in Frankreich

Warum ausgerechnet Frankreich als Reiseziel im Oktober? Nun, stelle Dir einfach mal vor, wie die Herbstsonne die Weinberge in goldenes Licht taucht und die Blätter rot-orange funkeln lässt. Keine schlechte Vorstellung, oder? 

Zusätzliche Gründe für einen Urlaub mit dem Wohnmobil in Frankreich im Oktober sind die milden Temperaturen und die Abwesenheit von Touristen Scharen. In den kälteren Monaten kannst Du die Magie der Normandie besonders gut entdecken. Besuche beispielsweise den Mont-Saint-Michel, einen mystischen Ort, der normalerweise nie ohne eine große Touristenmenge anzutreffen ist. Auch der Süden Frankreichs wird Dir gefallen. Fahre zum Beispiel nach Arcachon und genieße die für die Region so bekannten Austern. Auch eine Trüffelsuche íst eine beliebte Aktivität im Herbst. Das beste am Reisen im Herbst mit dem Wohnmobil ist allerdings die Tatsache, dass die besten Stellplätze nicht immer schon vergeben sind. Genieße Dein Abendessen beim Sonnenuntergang, wache auf mit Blick auf das Meer und freue Dich darüber, diesen Augenblick ganz für Dich zu haben. 

Camping Aussicht

Wir hoffen Dir mit unserer Liste für Reiseziele im Oktober Inspirationen für Deinen nächsten Camping Urlaub geliefert zu haben und Dir gezeigt zu haben, warum Reisen abseits der Hauptsaison eine gute Idee ist. Egal auf welches Ziel Deine Wahl letztendlich fällt, Camping im Herbst bringt Dir viele Vorteile und wir sind sicher, Du wirst einen wunderschönen Urlaub verbringen!