Die schönsten Burgen und Schlösser Deutschlands Teil 2

Weiter geht es mit der Reihe “Die schönsten Burgen und Schlösser Deutschlands”. Fahren Sie mit dem Wohnmobil durch die schönsten Regionen Deutschlands und entdecken Sie die atemberaubende Burgen und Schlösser. Profitieren Sie von der Freiheit die ein Wohnmobil bietet und entscheiden Sie selbst, wohin die Reise geht. Hier finden Sie unsere persönlichen Highlights, welche wir Ihnen wärmstens als Etappenziele Ihrer Reise empfehlen.

Unsere Highlights

Beginnen wir unsere Wohnmobilrundreise in Mecklenburg-Vorpommern, genauer gesagt in Schwerin. Mitten im Schweriner See befindet sich die Schlossinsel. Dort auf dieser Insel finden Sie das Schweriner Schloss, welches das Ergebnis von unzähligen Umbauten ist. Eine Brücke verbindet dieses Meisterwerk, auch “Neuschwanstein des Nordens” genannt, mit dem Festland. Das Schloss dient heutzutage als Sitz des mecklenburgischen Landtag. Führungen durch die Säale, sowie den Thronsaal sind jedoch möglich. Empfehlenswert sind auch die Gartenanlage des Schlosses.

Schloss Schwerin

Urheber: az1172

Auf geht es nach Kassel in Hessen. Besuchen Sie das malerische Lustschloss “die Löwenburg” im Bergpark Wilhelmshöhe. Die Burg wurde absichtlich als Burgruine erbaut und ist ein wichtiges Gebäude der deutschen Neugotik. Schauen Sie sich die prächtig gestalten Räume an und schreiten Sie über den Tunierplatz. Es gibt auch eine Waffenkammer mit mittelalterlichen Waffen und eine Kapelle, in welcher der Burgherr bestattet wurde. Eine Führung durch diese Burg lohnt sich wirklich! 

löwenburg
Urheber: myahyaorg

In Nordrhein-Westfalen befindet sich das Wasserschloss Moyland, eines der wichtigsten neugotischen Bauten der Region. 1990 wurde das Schloss, dank der Stiftung “Museum Schloss Moyland” der Gebrüder van der Grinten, renoviert und dabei in ein Kunstmuseum umgewandelt. Die Werke aus der privaten Sammlung der Brüder van der Grinten können im Schloss besichtigt werden. Auch in der schönen Parkanlage des Schlosses werden Kunstobjekte ausgestellt. Ein ideales Ausflugsziel für Kunstliebhaber.

schlossUrheber: takens

Weiter geht es in Richtung Baden-Württemberg, denn dort liegt die Burg Hohenzollern. Von der Burg aus, bietet sich Ihnen eine atemberaubende Aussicht, denn die Burg liegt auf einem 855m hohen Bergkegel. Die Burg besteht aus mehreren Bauten. Die erste Burg stammt höchstwahrscheinlich aus dem 11. Jahrhundert. Die heutige Burg Hohenzollern wurde im 19. Jahrhundert wieder aufgebaut und spiegelt die damalige Epoche der Romantik, in Form einer mittelalterlichen Ritterburg, wieder. Besichtigen Sie die prunkvollen Räume und erfahren Sie mehr über die Geschichte der Burg. Werfen Sie auch einen Blick auf die Krone Willhelms II. Ein Tipp für Wohnmobilfahrer: Sie können auf dem Parkplatz der Burg auch übernachten, dies kostet nur 4 Euro pro Nacht. 

hohenzollern

Urheber: trodel


Ab ins Wohnmobil und weiter geht die Fahrt bis nach Heidelberg. Denn das Wahrzeichen der Stadt, das Schloss Heidelberg, erwartet Sie. Das Schloss Heidelberg ist eine der berühmtesten Ruinen Deutschlands und beeindruckt mit seinen aussergewöhnlichen roten Fassaden und Mauern. Vor seiner Zerstörung im 16./17. Jahrhundert zählte das Schloss Heidelberg zu den schönsten Schlössern Europas. Besuchen Sie das Schloss selbst und lassen Sie sich beim Spaziergang durch die Gärten und die Ruinen vom Charme verzaubern. Natürlich werden auch Führungen angeboten, die Ihnen die Geschichte des Schlosses lebhaft näherbringen. Im Sommer finden jährlich Schlossfestspiele statt. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um sich zahlreiche Spektakel und Vorstellungen anzuschauen.

heidelberg
Urheber: bugie

Mit dem Wohnmobil geht es nun in Richtung Bayern, denn dort befinden sich gleich zwei atemberaubende Schlösser. Sich direkt gegenüber liegen das Schloss Hohenschwangau und das Schloss Neuschwanstein, zwei Bauten die man einmal gesehen haben muss. Nicht nur die Schlösser sind etwas besonderes, sondern auch die Umgebung. Denn die zwei Schlösser sind umgeben von Wald und See.

Besuchen Sie Schloss Hohenschwangau die damalige Sommerresidenz der bayrischen Königsfamilie. Im 12 Jahrhundert noch unter dem Namen Burg Schwanstein bekannt, war es bis ins 16 Jahrhundert im Besitz der Ritter von Schwangau. Im 19 Jahrhundert erwab Maximilian II es und liess, das zu dem Zeitpunkt schwer beschäigte Schloss, wieder aufbauen. Nehmen Sie an einer Führung teil und erfahren Sie mehr über die spannende Geschichte des Schlosses. Gehen Sie dabei auf die Spurensuche der Königsfamilie!

bayern schlösser

Urheber: mattphipps

Direkt gegenüber von Schloss Hohenschwangau befindet sich das wohl bekannteste Schloss Deutschlands…. Schloss Neuschwanstein. Damals bekannt unter den Namen “neue Burg Hochschwangau” wurde das Schloss ab 1896 für König Ludwig II errichtet.  Errichtet wurde es auf den Ruinen zweier Burgen.  Es entspricht der Vorstellung einer mittelalterlichen Ritterburg. Jedoch starb Ludwig II noch vor Beendigung des Baus. Somit lebte er nur kurze Zeit in diesem Schloss. Trotz allem wurde dieses Schloss später, das bekannteste seiner Bauten. Nehmen Sie an einer Führung durch das Märchenschloss teil und lassen Sie sich verzaubern.

schloss neuschwanstein

Mit Yescapa können Sie ein passendes Wohnmobil für Ihre Schlössertour durch Deutschland mieten. Egal ob Wohnmobil oder Campervan, die Auswahl ist gross. Ihr Lieblingsschloss war nicht mit dabei? Dann schreiben Sie uns einfach und wir werden Ihre Lieblinge in den nächsten Ausgaben mitauflisten.