Kleine Camper für gemütliche Paarreisen

Es gibt kaum ein anderes Fahrzeug, welches einen nicht nur von A nach B bringt, sondern für einen ganzen Lebensstil steht: Der VW Bulli.

Auf der neuen Welle des Vanlifes, auf welcher besonders junge Pärchen das Reisen im Camper für sich entdeckt haben, kommt der VW-Spirit wieder auf. Wahrscheinlich ist er seit der Hippie - und Surfbewegung nie wirklich abgeflaut, aber eins ist sicher: im Camper verreisen ist hip und angesagt.

Wir zeigen Dir die Vorteile und welche Modelle es auf dem Markt aktuell gibt. Finde heraus, ob ein kleiner Camper auch für Dich etwas ist.

Bekannte Camper Modelle

Natürlich kennt jeder die VW-Busse und auch nach 65 Jahren gehören sie zu den beliebtesten Campingbussen. Neben den T1 bis T5-Modellen hat VW 2015 mit dem neuen T6 Camper sogar einen Bus auf den Markt gebracht, der farblich ein wenig an die alten Bullis erinnert. Aber auch andere Autohersteller haben Modelle konzipiert, die den VW-Bussen vom Konzept her ähnlich sind. Diese sind: Renault Trafic, Citroën Campster, Opel Vivaro, Ford Transit und Marco Polo von Mercedes Benz.

Die Vorteile von kleinen Campern sind vielfältig. Hier einige, die Dich überzeugen könnten.

Kompakt & minimalistisch

Nun liegt es auf der Hand, dass ein Wohnmobil mehr Platz und mehr Komfort bietet, als ein kleiner Camper. Doch wirst Du staunen, was auf so kleinem Raum alles möglich ist. Auf (meist) 5 Metern Länge und 2 Metern Höhe findest Du ein optimal ausgenutztes Raumkonzept für zwei Leute. Die Innenausstattung konzentriert sich auf das Wesentliche und ist genau das Richtige für Minimalisten.

Einfache Handhabung

Mit wenigen Handgriffen sind die Hintersitze in ein Doppelbett verwandelt oder der hintere Fahrzeugraum zu einer Küche mit Esstisch und Sitzmöglichkeiten umgebaut. Meist gibt es ein Wasch- und Spülbecken, Kochnische und einen kleinen Kühlschrank oder eine Kühlbox mit 12-Volt-Anschluss. Toiletten und Duschen sucht man hingegen meist vergebens. Dafür gibt es Modelle mit Außendusche und meist reicht ein Porta Potti als Campingtoilette aus. Kleine Camper mit Aufstelldächern bieten auch für große Menschen genügend Stehhöhe und mit dem Hubdach aus wasserdichtem Material ist man auch vor äußeren Einflüssen bestens geschützt. Integrierte Staufächer und Schränke sorgen für genügend Stauraum. In der Regel wird mit der Standheizung geheizt und jeder Camper besitzt ein System zur Stromversorgung. Jedes Modell hat natürlich seine Eigenheiten, aber das Konzept bleibt oft das Gleiche.

Romantisches Nest für Zwei

Die umgeklappten Hintersitze bieten genügend Platz für zwei Personen. Mit einer gemütlichen Lichterkette, kuschligen Decken und Kissen kann man auch im Camper für Romantik sorgen. Der individuellen Gestaltung sind dabei keine Grenzen gesetzt. Wenn die Nacht Einzug hält, könnt Ihr zu zweit unter die Decke kriechen und den Blick auf den Sternenhimmel genießen.

Freiheit pur - klein, praktisch, wendig

Ein kleiner Camper ist kompakt und bietet trotzdem alles, was man fürs Campingleben braucht. Du kannst ohne Probleme alle Straßen befahren, halten, wo Du möchtest und ein Parkplatz lässt sich auch leichter finden. Immerhin nimmt sich ein Camper nicht viel von der Länge eines Kombiwagens und Wendemanöver sind kein Problem. Du brauchst keine besondere Erfahrung, um einen Camper fahren zu können und bist genauso schnell unterwegs, wie mit einem normalen Pkw. Möchtest Du diskret und unauffällig frei stehen oder auf einem Parkplatz nächtigen, dann ist ein kleiner Camper natürlich perfekt.

Alltagstauglich

Stell Dir vor Du müsstest jeden Tag mit Deinem Wohnmobil auf Arbeit fahren und einen Parkplatz suchen. Das wäre natürlich ein schwieriges Unterfangen, aber mit einem Campervan ist das gar kein Problem. Dein Reisemobil ist gleichzeitig Dein alltägliches Fahrzeug. Wenn Du größere Einkäufe machst oder große Sachen transportieren musst, stellt sich so ein Camper auch als sehr praktisch heraus.

Retrofeeling

Du möchtest mit einem Camper verreisen, der Seele hat? Kein anderes Fahrzeug, als der VW- Bulli T1, T2 oder T3 transportiert so viel Abenteuer- und Freiheitsgefühl. Und um keinen anderen Campingbus wird so viel Kult betrieben. Auch andere lassen sich von diesem Lebensgefühl anstecken und träumen von Freiheit, weißen Stränden und Surfbrettern auf dem Dach. Einen Camper zu fahren, ist einfach cool! Das minimalistische und naturbezogene Leben erlebt in unserer schnelllebigen und technologisierten Welt ein regelrechtes Revival. Der Nostalgiefaktor der Busse von VW und deren praktische  Ausstattung sind zwei Gründe, warum sie so viele Campingherzen höher schlagen lassen.

Für alle, die auf Yescapa einen Camper mieten möchten - hier einige Beispiele von kultigen und schön eingerichteten Campern:

Westfalia Bulli von Fabio 

Kastenwagen von Bernd 

Campingbus von Rhode

Für abenteuerlustige Paare ist ein kleiner Camper die wohl beste und coolste Art zu verreisen. Neben Freiheit und Flexibilität hat ein kultiger Camper einfach den größten Gemütlichkeitsfaktor.

Werde auch Du zum Vanlifer und miete Dir einen Camper bei Yescapa!