Österreichs schönste Skiorte

„Schifoan ist des Leiwandste, was ma si nur vorstö'n kann!“ 

(Standarddeutsch: “Skifahren ist das Schönste, das man sich nur vorstellen kann”).

Mit diesen Liedzeilen besang der Wiener Wolfgang Ambros bereits 1976 die Liebe der Österreicher für ihren Nationalsport. Wer über einen Winterurlaub im Wohnmobil zu unseren freundlichen Nachbarn nachdenkt, sollte auf jeden Fall Skier, Snowboard oder Rodel einpacken, denn in Österreich wird Wintersport groß geschrieben!

Wir haben für diesen Winter eine kleine Auswahl mit unseren Lieblings-Skiorten in der schönen Alpenrepublik zusammengestellt.

Quelle kai_schmerer: https://www.flickr.com/photos/kaischmerer/

Ski Arlberg

Ski Arlberg, das größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs und eines der fünf größten der Welt, gilt als die Wiege des alpinen Skisports.

An der Grenze der Bundesländer Tirol und Vorarlberg gelegen umfasst das Gebiet unter anderem beliebte Skiorte wie St. Anton am Arlberg oder Lech, und ist eine der schneesichersten Regionen in den Alpen.

Seine vielfältigen Abfahrten auf 305 zusammenhängenden Skiabfahrtskilometern bilden eines der beliebtesten Skigebiete der Welt - ein wahres Mekka für alle Tiefschneefahrer.
Quelle: Jean & Nathalie: https://www.flickr.com/photos/jries/

Sölden

Das spektakuläre Skigebiet Sölden stand zuletzt aufgrund des James Bond Films “Spectre” in den Schlagzeilen. In verschiedenen Szenen und bildgewaltigen Verfolgungsjagden auf verschneiten Straßen rückt hier Daniel Craig seinem Widersacher, gespielt vom Österreicher Christoph Waltz, auf die Pelle. Momentan entsteht in Sölden auf 3.000 Metern Seehöhe ein 1.300 m² großes Gebäude, direkt im Berg errichtet, als Ausstellungsfläche für die cineastische Installation „007 ELEMENTS“, eine James Bond Erlebniswelt.

Das Skigebiet Sölden verfügt außerdem über die zwei beförderungsstärksten Zubringerbahnen weltweit und zahlreiche abwechslungsreiche Abfahrten, auf denen Anfänger wie auch Profis ihren Spaß finden - auf den Spuren von 007.

Quelle PFNKIS: https://www.flickr.com/photos/phil_fth/

Kitzbühel

Vor allem durch das Hahnenkamm-Rennen ist Kitzbühel weltweit bekannt. Bei Österreichs größtem Sportfest treten hier alljährlich die weltbesten Skirennläufer in verschiedenen Disziplinen auf einer der schwersten Abfahrten im Ski-Alpin-Weltcup gegeneinander an.

Eingebettet in die atemberaubende Kulisse der Kitzbüheler Alpen kommen mit zahlreichen Abfahrten, Snowparks oder einer 3,5 km lange Rodelbahn alle Alpintouristen auf Ihre Kosten.  

 

Quelle_Martin Fisch: https://www.flickr.com/photos/marfis75/8530813289/

Montafon

Die landschaftliche Idylle und natürliche Schönheit im Vorarlberger Montafon ist einzigartig. Nicht nur für den Skisport, sondern auch zum Wandern, Klettern oder Biken hat das Tal einiges zu bieten.

Die Zweitausendergrenze wird hier oft überschritten; mit rund 3.300 Höhenmetern ist der Piz Buin etwa der höchste Berg des Bundeslandes. Wer hier in einer der unzähligen Berghütten schon einmal mit roten Wangen und durchgeschwitzter Skimütze einen Glühwein inklusive Kaiserschmarrn genossen hat, der weiß, wovon Wolfgang Ambros anno 1976 gesungen hat. 

Mit dem Wohnmobil nach Österreich ist mit Yescapa kein Problem! Ein paar Dinge sind bei einer Reise ins Land der Berge jedoch zu beachten:


Mautpflicht

Für Fahrzeuge bis 3,5 T ist eine Vignette notwendig. Diese kann man an der Grenze, in Tankstellen aber auch in Onlineshops kaufen (z.B. hier).
In Österreich variiert der Preis je nach Gültigkeitsdauer der Vignette: 10 Tage / 8,90 €, 2 Monate / 25,90 €, 1 Jahr / 86,40 €.
Fahrzeuge über 3,5 T benötigen jedoch das GO Maut System mit der On-Board-Unit (OBU) GO-Box. Hierbei handelt es sich um ein elektronisches Gerät in Form einer kleinen Box, die an der Windschutzscheibe befestigt wird. Die Box selbst ist kostenlos, da es sich um ein Leihgerät handelt, welches nach Nutzung zurückgegeben wird. Die erstmalige Einrichtungsgebühr der GO-Box beträgt jedoch 5€.


Tempolimits

Einmal auf Österreichs Straßen, gilt es folgende Tempolimits zu beachten:

Wohnmobile bis 3.500 kg:

  • Ortsgebiet: 50 km/h
  • Freilandstraßen und Schnellstraßen: 100 km/h
  • Autobahnen: 130 km/h

    PKW mit leichten Anhängern (bis 750 kg) Zugfahrzeug bis maximal 3,5 T höchstzulässiges Gesamtgewicht:

  • Ortsgebiet: 50 km/h
  • Freilandstraßen und Schnellstraßen: 80 km/h
  • Autobahnen: 100 km/h

 

Stellplätze

Österreich besitzt ein dichtes Netz von ca. 500 Campingplätzen, von denen einige ganzjährig betrieben werden. Camping-Informationen sind erhältlich beim:
Österreichischen Campingclub (ÖCC)
Camping- und Caravaningclub Austria (CCA)

Angst davor, im Wohnmobil im Winter zu frieren? Hier gibt es wertvolle Tipps für ein warmes Zuhause auf 4 Rädern.

Na, Lust bekommen auf Skiurlaub in den magischen Winterlandschaften jenes unserer Nachbarländer, in dem der “Schlutzkrapfen” mit einem Marillen-Obstler serviert wird, und das in den unverständlichsten und charmantesten Dialekten der deutschen Sprache? Dann buchen Sie hier Ihre nächste Reise!