Schwarzwald im Wohnmobil erleben

Der Schwarzwald ist bekannt für die gleichnamige “Schwarzwälder Kirschtorte”. Doch die Region hat noch viel mehr zu bieten, als leckeren Nachtisch. Ob Natur, Kultur oder Sport, im Schwarzwald kommt jeder auf seine Kosten. Da kann sich die Urlaubsplanung als schwierig gestalten. Soll es ein eher sportlicher oder doch kultureller Urlaub werden? In welchem Ort soll man übernachten? Was, wenn einige Highlights des Schwarzwaldes zu weit entfernt liegen?

Die Antwort ist einfach: Machen Sie das worauf Sie Lust haben, indem Sie ein Wohnmobil mieten. Mit dem Wohnmobil ganz flexibel durch den Schwarzwald reisen und je nach Wetterlage und Laune entscheiden, was auf dem Tagesprogramm steht.

Die berühmte Schwarzwälderkirschtorte - wer diese noch nicht kennt, kann diese im Schwarzwald direkt verkosten - Urheber erix

Die Region rund um den Schwarzwald

Der Schwarzwald liegt in Baden Württemberg und ist das höchste und größte Mittelgebirge in Deutschland. Die Region liegt zwischen  Karlsruhe, Stuttgart, Basel und dem Bodensee. Ob im Winter oder im Sommer, der Schwarzwald gilt als eines der beliebtesten Urlaubsziele. Die zahlreichen Täler, Wanderpfade, Schluchten, Wasserfälle und Seen ziehen zahlreiche Naturliebhaber an. Nicht nur die Naturliebhaber sondern auch die Sport -und Kulturliebhaber werden von der Vielfalt des Schwarzwaldes angezogen. Da das Angebot groß ist, stellen wir Ihnen unsere persönlichen Highlights vor.

Für die Sportliebhaber

Im Winter verwandelt sich der Schwarzwald zur Skidestination und im Sommer ist Wandern angesagt. Natürlich gibt es im Schwarzwald unzählige Wanderwege, auf welchen man die Natur genießen kann, aber dazu später mehr.
Jetzt geht es erstmal darum zu zeigen, dass der Schwarzwald noch mehr zu bieten hat, als Skifahren oder Wandern.

  • Am Ufer des Titisees entspannt in der Sonne liegen? Das geht auch anders, genießen Sie das schöne Wetter und die Aussicht beim Segeln oder Surfen. Der Natursee steht zudem unter Naturschutz und darf nicht von Motorbooten befahren werden.

Ausblick auf den Titisee, egal ob im Winter oder Sommer, ein Ausflug lohnt sich immer.

 

  • Für die Golfliebhaber unter Ihnen gibt es über 20 Golfplätze, Tendenz steigend. Die Golfplätze im Schwarzwald sind eine Besonderheit. Wann sonst haben Sie die Möglichkeit, Ihrem Hobby, umgeben von Seen, Gebirge und einzigartiger Natur, nachzugehen.

 

  • Den Schwarzwald aus der Sicht eines Vogels erleben. Wer wollte nicht schon immer mal Drachenfliegen oder Paragliding ausprobieren. Sie waren noch nie Drachenfliegen? Kein Problem, dann buchen Sie einfach einen Tandemflug mit geschultem Lehrer.

 

  • Machen Sie eine Klettertour. Es gibt viele, bereits mit Haken ausgestattete Klettergebiete, egal ob Profi oder Anfänger, hier wird jeder seine Schwierigskeitsstufe finden.

Die Naturliebhaber

Das Wandern bietet sich für die Naturliebhaber an. Im Schwarzwald gibt es unzählige Wanderwege auf denen Sie die Einzigartigkeit der Region bewundern können.

 

  • Der Westweg: Er gehört zu  den "Top Trails of Germany". Einst als Teil eines Fernweges angelegt, ist der Westweg mit seiner Länge von 285km der längste Wanderweg im Schwarzwald. Er beginnt in Pforzheim und endet in Basel. Suchen Sie sich die schönste Etappe aus und erkunden Sie den Westweg.

Westweg

Wegweiser am Westweg - Urheber schwarzwert-naturfotografie. Suchen Sie sich ein Etappe aus und los geht das Abenteuer

  • Die Wutachschlucht: Durchqueren Sie das Wildflusstal und entdecken Sie atemberaubende Schluchten und Wasserfälle. Halten Sie Ausschau nach den Schmetterlingen und erfreuen Sie sich an Ihrer Vielfalt. Die Wutachschlucht hat verschiedene Wanderstrecken, welche verschiedene Schwierigkeitsgrade aufweisen. Wenn Sie nicht allein wandern gehen möchten, schließen Sie sich einer Führung an.  Wandern Sie doch den “3 Schluchten Pfad” entlang. Dieser beginnt an der Drei-Schluchten-Halle in Bachheim und hat eine Länge von 9 km.

Wutachschlucht

Ein kleiner Vorgeschmack auf die Wutachschlucht: Bäche, Wasserfälle und Schluchten erwarten Sie. Urheber wm_archiv

  • Der Feldberg-Steig: Besteigen Sie den höhsten Berg(1.493 m) Baden-Württembergs. Der Feldberg-Steig (Premiumwanderweg) hat eine Länge von 12km und führt Sie vorbei am Feldsee bis hinauf zum Gipfel des Feldberges. Natürlich können Sie unterwegs Pausen in ortstypischen Hütten einlegen und die regionalen Köstlichkeiten probieren.

Hier noch einige weitere Highlights des Schwarzwalds, welche Sie nicht verpassen sollten:

  • Hirschsprung im Höllental: Lernen Sie mehr über die Sage des Hirschsprungs.
  • Todtnauer Wasserfälle: Der unter Denkmalschutz stehende Naturwasserfall, gehört zu den höchsten seiner Art in ganz Deutschland. Auf einer Höhe von 97m stürzt das Wasser den Felsen hinunter. Ein wunderbares Naturspektakel erw
  • artet Sie.

Todtnauer WasserfallDie Aussicht auf die Todtnauer Wasserfälle, die bekanntesten in der Region. Urheber cfaobam

  • Baumwipfelpfad: In einer Höhe von 20m können Sie den Schwarzwald von oben erleben. Der Baumwipfelpfad hat eine Länge von 1250m und ermöglicht es Ihnen zwischen den Baumwipfeln zu spazieren, ein Erlebniss für die ganze Familie.

BaumwipfelpfadDer höchste Punkt des Baumwipfelpfads: er bietet Ihnen die einmalige Gelegenheit, den Schwarzwald aus 20m Höhe zu betrachten. Urheber facing-my-life

Für die Kulturliebhaber

Schwarzwald = Kuckuksuhr? Nein, der Schwarzwald ist zwar berühmt für die Kuckucksuhr, jedoch ist das nicht das einzige kulturelle Highlight der Region. Hier einige Inspirationen für Ihren Urlaub:

  • Schönau: Der Fussball ist tief in der deutschen Kultur verankert. Nutzen Sie Ihren Aufenthalt um den Geburtsort des deutschen Nationaltrainers Jogi Löw zu besuchen. Es ist nicht nur der Geburtsort Jogi Löws, sondern auch ein Beispiel eines typsichen Städtchens dieser Region.

SchönauAussicht auf Schönau, eine typische Stadt im Schwarzwald. Urheber jancbeck

  • Weltgrößte Kuckucksuhr: Besuchen Sie den Uhrenpark und die weltgrößte Kuckucksuhr in Schonach. Gerne können Sie sich das Innenleben der Kuckucksuhr anschauen. Allein das Pendel dieser Uhr hat eine Größe von 8 Metern.

 

  • Burg Hohenzollern: Besuchen Sie die beeindruckende Burg Hohenzollern, welche schon zwei Mal zerstört und wieder aufgebaut wurde. Heutzutage spricht man von der dritten Burg. Die Burg wurde auf einer Erhebung von 855m erbaut und nimmt die ganze Kuppe ein. Machen Sie eine Tour durch die sehr gut erhaltenden Anlagen und schauen Sie sich die preußische Königskrone an. Das mittelalterliche Ritterleben erwartet Sie.

Burg Hohenzollern

Burg Hohenzollern aus der Ferne: besteigen Sie den Berg und entdecken Sie die beeindruckende Burg. Urheber jml78

  • Hexenlochmühle: In Furtwangen-Neukirch befindet sich die Hexenlochmühle, ein Beispiel für eine typische Mühle im Schwarzwald. Jedoch hat diese eine Besonderheit: sie ist die einzige Mühle mit zwei Wasserrädern. Sie können nicht nur herrausfinden wie eine Mühle funktioniert, sondern auch die regionale Küche im dazugehörigem Restaurant verkosten.

 

  • Badisches Landesmuseum: Sie mögen Geschichte, dann besuchen Sie das kulturhistorische badische Landesmuseum. Jedes Jahr bietet es seinen Besuchern etwas Neues, mit den wechselden Sonderausstellungen. Von Urgeschichte bis zum 21. Jahrhundert ist alles dabei.

Mit dem Wohnmobil oder Campervan lässt sich diese Region am besten erkunden. Bei yescapa.de finden Sie sicher das passende Fahrzeug für den nächsten Urlaub im Schwarzwald.

Titelbild Urheber blob79